Sitzt in U-Haft

24. November 2017 16:51; Akt: 24.11.2017 17:27 Print

Niederländer soll zwölf Frauen missbraucht haben

Einem Physiotherapeut in Linz wird vorgeworfen insgesamt zwölf Patientinnen missbraucht zu haben. Die Opfer waren allesamt ältere Damen.

Insgesamt soll der Physiotherapeut 10 der 62 Personen misshandelt haben (Symbolbild). (Bild: iStock)

Insgesamt soll der Physiotherapeut 10 der 62 Personen misshandelt haben (Symbolbild). (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits im Sommer dieses Jahres war der Mann in Untersuchungshaft gelangt, als Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und sexueller Belästigung gegen den 45-jährigen an die Linzer Polizei herangetragen wurden. Damals hatten eine 77- und eine 90-Jährige Frau unabhängig voneinander Anzeige erstattet. Der Niederländer soll sich im Zuge therapeutischer Hausbesuche an den beiden Frauen in deren Wohnungen vergangen haben.

Der 45-jährige sitzt bereits seit Juli in Haft. Bereits zum Zeitpunkt der Festnahme ging man von Seiten der Polizei bereits von einer wesentlich höheren Anzahl an Opfern aus.

Tatverdächtiger betreute insgesamt 62 betagte Frauen

Inzwischen hat sich dieser Verdacht leider erhärtet. Insgesamt soll der Physiotherapeut 10 der 62 Personen misshandelt haben, mit deren Physiotherapie er betreut gewesen war. Dies ergaben ausführliche polizeiliche Befragungen der Patientinnen des Mannes.

Die Staatsanwaltschaft Linz hat den Mann jetzt angezeigt. Ihm wird der sexuelle Missbrauch einer wehrlosen Person in zwei Fällen vorgeworfen sowie ein Fall von sexueller Belästigung. Der Niederländer zeigte sich nicht geständig. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Mann bis zu 10 Jahre Haft.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.