Wer weiß was?

10. Januar 2018 10:39; Akt: 10.01.2018 11:29 Print

Rätsel um diese Häuserl am Urfahrmarktgelände

Dort, wo einst Autos parkten, sorgen nun zwei mit Heu befüllte Futterstellen für Verwirrung. Niemand weiß, wer sie am Urfahrmarktgelände aufgestellt hat.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor wenigen Tagen tauchte auf dem ehemaligen Parkplatz am Urfahranermarktgelände die erste mysteriöse Futterstelle aus. Aus Holz gezimmert, ist sie mit einem Schindeldach und mit Heu gefüllt. Damit nichts raus fällt, ist sie mit Kunststoff umwickelt.

Am Mittwoch tauchte dann nur wenige Meter entfernt die nächste Krippe auf. Weniger schön, eher ein mit Kunststoff umwickelter Heuballen auf einem Holzstück mit Rädern. Kurios: Eigentlich ist das Gelände mit einem Zaun abgesperrt.

Viele Rätseln nun, was das soll. Ist es eine Kunstaktion? Oder werden am Gelände nun Tiere statt Autos "geparkt"?

Auch am Linzer Magistrat ist man ratlos, wie eine Nachfrage von "Heute" ergab. Deshalb wurden Mitarbeiter ausgeschickt, um zu eruieren, was es mit den Futter-Krippen auf sich hat. Wir werden berichten.

(gs)

Themen