Unfall

04. Dezember 2017 11:52; Akt: 04.12.2017 13:53 Print

Sterbender fuhr mit Lkw gegen Hausmauer in OÖ

Schwerer Unfall in Oberösterreich. In Natternbach (Bez. Grieskirchen) erlitt ein Lkw-Fahrer während der Fahrt einen Herzinfarkt, fuhr gegen eine Mauer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Lkw-Lenker (51) dürfte während der Fahrt im Innviertel einen "internen Notfall", vermutlich einen Herzinfarkt erlitten haben. Er kam mit seinem Wagen von der Straße ab, krachte danach ungebremst gegen eine Hausmauer.

Die Rettung und die Feuerwehr bargen den Peuerbacher. Das Team des Notarzt-Helis und der Gemeindearzt starteten sofort mit der Wiederbelebung. Ohne Erfolg. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und half bei der Fahrzeugbergung. Ein Energieversorgungsunternehmen stand ebenfalls im Einsatz, da ein Stromverteiler vom LKW gerammt und schwer beschädigt wurde.

Der Kapellenweg war für die Dauer des Einsatzes gesperrt, die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(rep)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Doktor Pelz am 04.12.2017 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Zu langes Sitzen

    Viele LKW-Fahrer sterben an einem Herzinfrakt,weil sie zu lange sitzen Tag für Tag,Monat für Monat,Jahr für Jahr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Doktor Pelz am 04.12.2017 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Zu langes Sitzen

    Viele LKW-Fahrer sterben an einem Herzinfrakt,weil sie zu lange sitzen Tag für Tag,Monat für Monat,Jahr für Jahr.

    • Bertl Kral am 04.12.2017 15:09 Report Diesen Beitrag melden

      Und warum

      leben dann vor allem (weit mehr !) sitzende Büromenschen länger ??? Ganz einfach erklärt: LKW fahrer werden immer gestresst rechtzeitig (früher als oft möglich) ihre Ladungen abzuliefern, während Büroleute meist ihre Rechner schon 10 Minuten vor Büroschuss ausschalten und dazwischen etliche Pausen halten ! Ruf mal um 14:40 direkt in einer PVA oder WGKK .. an, da hebt gar niemand mehr ab ! Ein Kraftfahrer aber muss um jede Uhrzeit fit sein, damit es der Wirtschaft und den Büromenschen gut geht ? Ich war einer, der auch um 22 Uhr an einem Sonntag laden und losfahren musste ..... !

    einklappen einklappen