2500 Euro Schaden

23. Juli 2012 10:34; Akt: 23.07.2012 10:58 Print

Wildernde Hunde reißen 11 Schafe in OÖ

In Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) sind in der Nacht auf Sonntag elf Kamerunschafe gerissen worden.

 (Bild: Wikipedia/Fotolia/Heute.at-Montage)

(Bild: Wikipedia/Fotolia/Heute.at-Montage)

Fehler gesehen?

Die Polizei geht davon aus, dass mindestens zwei wildernde Hunde auf die eingezäunte Weide gelangt sind und die Tiere getötet haben. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Montag mit.

Als der 75-jährige Besitzer der Tiere am Sonntag früh auf die Weide kam, fand er die Kadaver dort vor. Der Schaden beträgt rund 2500 Euro. Von den Hunden fehlte vorerst jede Spur.


>