In Timelkam

07. Januar 2018 15:07; Akt: 07.01.2018 15:07 Print

ZWEI betrunkene Fahrer bei EINEM Alko-Unfall

Dumm gelaufen! Weil ein Alkolenker (1,4 Promille) einen Unfall baute, wurde ein nachkommender Fahrer ebenfalls angehalten. Sein Wert: 2,2 Promille.

Das Auto des Alko-Lenkers wurde völlig zerstört. (Bild: Feuerwehr )

Das Auto des Alko-Lenkers wurde völlig zerstört. (Bild: Feuerwehr )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich wurden die Polizisten aus Timelkam (Bez. Vöcklabruck) Sonntagfrüh zu einem Unfall mit einem Alko-Lenker gerufen. Doch vor Ort gingen den Beamten dann gleich ein zweiter betrunkene Lenker ins Netz.

Die kuriose Geschichte nahm gegen 4.30 Uhr seinen Lauf. Ein Lenker (24) aus Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck) war mit einem Freund (25) auf der Jochlinger Landesstraße nach links abgekommen, prallte gegen eine Betonmauer der Unterführung der Westbahnstrecke.

Erst nach rund 200 Metern kam der Wagen kurz vor der Ausfahrt der Unterführung mitten auf der Straße zum Stehen. Beide Insassen wurden verletzt ins Spital eingeliefert. Beim Fahrer ergab ein Alkotest 1,4 Promille.

Da der völlig demolierte Unfallwagen den Weg blockierte, mussten die nachkommenden Autos angehalten werden. Dabei stoppten die Beamten den zweiten Alko-Lenker. Dieser hat sogar 2,2 Promille intus. Echt dumm gelaufen.

Beiden Lenkern wurde der Schein abgenommen.

(mip)