Keine Chance für Salzburger

28. Dezember 2017 09:54; Akt: 28.12.2017 09:55 Print

58-jähriger Fußgänger von Pkw erfasst und getötet

In Anif ereignete sich am frühen Mittwochabend ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 58-jähriger Unfall wurde bei dem Unfall getötet. (Symbolfoto)  (Bild: Zoom-Tirol)

Ein 58-jähriger Unfall wurde bei dem Unfall getötet. (Symbolfoto) (Bild: Zoom-Tirol)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am frühen Abend des 27. Dezember lenkte ein 32-jähriger Mann seinen Pkw auf der Alpenstraße von Anif kommend in Richtung Salzburg Stadt. Auf Höhe der Auwaldstraße kollidierte er aus bislang ungeklärter Ursache mit einem 58-jährigen Fußgänger. Der Mann wurde daraufhin auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten dem Salzburger nicht mehr helfen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 32-jährige Pkw-Lenker blieb unverletzt. Er musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Eine Alkomattest verlief negativ. Am Fahrzeug entstand laut Polizeiangaben erheblicher Sachschaden.

Die Alpenstraße war für die Dauer des Einsatzes in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

(ek)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.