Unverletzt

10. Februar 2018 21:17; Akt: 10.02.2018 21:17 Print

Autofahrer rammte Radar auf Tauernautobahn

Ein 56-jähriger Niederländer prallte gegen Samstagmittag auf der A10 Tauernautobahn gegen die Leitschiene und ein Radargerät.

Der Niederländer prallte gegen die Leitschiene, kollidierte mit dem Radarmessgerät und schleifte diese noch 50 Meter weit mit. (Bild: LPD Salzburg)

Der Niederländer prallte gegen die Leitschiene, kollidierte mit dem Radarmessgerät und schleifte diese noch 50 Meter weit mit. (Bild: LPD Salzburg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Relativ glimpflich ging ein Autounfall am Samstag gege 12 Uhr mittags auf der A10 Tauernautobahn für einen Niederländer aus. Er war mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, als er im Bereich der Autobahnbrücke Puch-Urstein die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Aus noch ungeklärter Ursache kam er rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitschiene. In weiterer Folge krachte er in die Kameras einer dort angebrachten Geschwindigkeitsmessanlage

Der Pkw schleifte die Kameras noch etwa 50 Meter weit mit, bevor er zum Stillstand kam. Der 56-jährige Niederländer bleib unverletzt. Ein Alkomattest verlief negativ. Aufgrund der Aufräumungsarbeiten war die Richtungsfahrbahn für eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • D.N. am 10.02.2018 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    Wow!

    Wow, im wahrsten Sinne des Wortes "ins Radar gefahren" ;)

    einklappen einklappen
  • VORMALS Peter am 10.02.2018 22:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SEHR FRAGWÜRDIG,

    denn ein Drogentest wurde wieder nicht gemacht oder doch?!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • VORMALS Peter am 10.02.2018 22:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SEHR FRAGWÜRDIG,

    denn ein Drogentest wurde wieder nicht gemacht oder doch?!

  • D.N. am 10.02.2018 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    Wow!

    Wow, im wahrsten Sinne des Wortes "ins Radar gefahren" ;)

    • Anus Nym am 10.02.2018 22:56 Report Diesen Beitrag melden

      @D.N.

      Richtig. Da hat es nicht nur geblitzt, sondern auch gekracht.

    einklappen einklappen