Auf 1.400 m Seehöhe

17. Juli 2017 16:48; Akt: 17.07.2017 17:15 Print

Geburt im Gasthaus macht Straßensperre notwendig

In Mühlbach in Salzburg hatte es die kleine Amelie am Sonntag besonders eilig: Sie kam gleich im Berggasthof zur Welt.

Für Amlies Geburt musste die Straße gesperrt werden. (Bild: Feuerwehr Dienten am Hochkönig)

Für Amlies Geburt musste die Straße gesperrt werden. (Bild: Feuerwehr Dienten am Hochkönig)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geburt auf 1.400 Meter Seehöhe: Als am Sonntag gegen 15.14 Uhr die Rettung alarmiert wurde, war die kleine Amelie bereits unterwegs.

Ersthelfer Robert Chudyk berichtete den "Salzburger Nachrichten", dass es für einen Transport ins Spital bereits zu spät war. Die Geburt musste im Berggasthof Mitteregg stattfinden.

Straßensperre
Die Feuerwehr Dienten am Hochkönig und Notarzt Michael Quirchmayer eilten ebenfalls zum Einsatzort. Auch ein Rettungshubschrauber machte sich auf den Weg.

Um einen reibungslosen Ablauf der Geburt zu gewährleisten, musste sogar die Hochkönigstraße (B164) gesperrt werden.

Kopf schaute raus
Den Notarzt begrüßte das Baby beinahe schon selbst: ihr Kopf schaute bereits heraus. Um 15.41 Uhr war es dann auch schon vollbracht. Die glückliche Mutter konnte ihre Amelie im Arm halten.

Nach dieser ungewöhnlichen Geburt verliefen auch die ersten Lebensminuten des Mädchens nicht gerade typisch: Sie absolvierte ihren allerersten Hubschrauberflug in ein Schwarzacher Krankenhaus.

Hier ein Video vom Rettungshubschrauber:


(csc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ingrid am 17.07.2017 19:19 Report Diesen Beitrag melden

    Geburt

    Super kleine Amelie, kann nicht jeder so einen spektakulären Start ins Leben haben vielleicht wirst du mal Pilotin

  • MElisabeth1964 am 18.07.2017 06:09 Report Diesen Beitrag melden

    Super :-)

    Super :-) Aber die kosten für den Flug möchte ich nicht haben, was der Mutter noch bevor steht und die sind nicht billig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • MElisabeth1964 am 18.07.2017 06:09 Report Diesen Beitrag melden

    Super :-)

    Super :-) Aber die kosten für den Flug möchte ich nicht haben, was der Mutter noch bevor steht und die sind nicht billig.

  • Ingrid am 17.07.2017 19:19 Report Diesen Beitrag melden

    Geburt

    Super kleine Amelie, kann nicht jeder so einen spektakulären Start ins Leben haben vielleicht wirst du mal Pilotin