Videochat

13. August 2017 10:28; Akt: 13.08.2017 10:28 Print

Nackt-Video: Er zog sich aus, sie wollte Geld

Ein 47-jähriger Salzburger zog sich in einem Videochat aus – seine Chatpartnerin wollte ihn daraufhin erpressen.

Der Salzburger wollte nicht zahlen und ging zur Polizei. (Bild: Fotolia, Symbolfoto)

Der Salzburger wollte nicht zahlen und ging zur Polizei. (Bild: Fotolia, Symbolfoto)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er wurde ohne sein Wissen aufgenommen: Ein 47-jähriger Mann aus Salzburg hat am Samstagvormittag einen Erpressungsversuch bei der Polizei gemeldet. Bei einem Videochat war er von einer Unbekannten dazu gebracht worden, sich vor der Webcam auszuziehen und zu posieren. Die Chatpartnerin schnitt heimlich mit und forderte anschließend Geld.

500 Euro für afrikanische Kinder

Die Frau wollte die geforderten 500 Euro angeblich nicht selbst einstreichen. Der Mann sollte das Geld auf das Konto einer afrikanischen Kinderhilfsorganisation überweisen. Er bezahlte nicht und schaltete stattdessen die Polizei ein. Die Polizei konnte allerdings nicht mehr feststellen, ob es sich dabei um eine echte karitative Organisation oder ein Privatkonto handelte.

(lu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.