Beliebter Ort zum Heiraten

07. August 2018 01:42; Akt: 09.08.2018 15:44 Print

Romantische Hochzeitslocations: Heiraten in Salzburg

Wunderschöne Schlösser eingebettet in eine romantische Seelandschaft: Wer eine unvergessliche Kulisse für die Hochzeit sucht, wird in Salzburg fündig.

Die Suche nach einer geeigneten Hochzeitslocation ist die Königsdisziplin, wenn es um die Vorbereitungen für die Eheschließung geht.  (Bild: pixabay.com © Olessya (CC0 Creative Commons)

Die Suche nach einer geeigneten Hochzeitslocation ist die Königsdisziplin, wenn es um die Vorbereitungen für die Eheschließung geht. (Bild: pixabay.com © Olessya (CC0 Creative Commons)

Fehler gesehen?

Bevor Braut und Bräutigam vor den Altar treten, haben sie in der Regel eine lange Liste mit zahlreichen Punkten abzuarbeiten, die die Organisation der Hochzeit thematisieren. Allen voran die Suche nach einer geeigneten Location zum Heiraten.

Hierbei handelt es sich um die Königsdisziplin unter den Hochzeitsvorbereitungen. Sowohl die Feier als auch die Zufriedenheit des Brautpaares stehen und fallen mit der Location. Wer in Salzburg heiraten möchte, bekommt eine große Auswahl an romantischen Locations, die der folgende Beitrag beispielhaft vorstellt.

Kriterien zur Auswahl der Hochzeitslocations
Die wichtigsten Faktoren, die bei der Suche nach einer Location zum Heiraten beachtet werden sollten, sind die richtige Größe, damit alle eingeladenen Gäste Platz finden, eine clevere Finanzplanung, sodass das Budget nicht strapaziert wird, die Verfügbarkeit der Location zum gewünschten Termin und die Erreichbarkeit. Letzteres ist wichtig, damit Gäste und Brautpaar keine riesigen Distanzen von A nach B am Hochzeitstag zurücklegen müssen.

Schnell kann die Suche nach einer Location zum Streitthema werden, weshalb Paare im Vorfeld sicherstellen sollten, dass diese 5 Dinge in ihrer Beziehung stimmen. Dann macht auch die Suche nach der Hochzeitslocation keine Probleme.

Sehr beliebt: Die Hochzeit am Wasser entlang der Salzburger Seenlandschaft


Gemeinsam den Sonnenaufgang über dem Mattsee bewundern: So endet eine grandiose Hochzeitsfeier. (Foto: pixabay.com © werdepate (CC0 Creative Commons)

Das schöne Salzburg eignet sich insbesondere für bekennende Romantiker, denn dieser Landschaftsstrich in Österreich bietet unvergleichliche Kulissen zum Heiraten und Feiern. Wer beispielsweise eine Traumhochzeit am See bevorzugt, findet am Mattsee den richtigen Zielort.

Ob in der Frühlingszeit, wenn die Pflanzenwelt ihre grüne Pracht ausbereitet, oder in der herbstlichen Jahreszeit, wenn sich das Laub verfärbt, Salzburgs Mattsee überzeugt stets mit Romantik und Charme. Nach einer gelungenen Feier ist es empfehlenswert, sich gemeinsam den Sonnenaufgang über dem Mattsee anzusehen und aneinander gelehnt in eine glückliche Zukunft zu blicken.

Während der Feier bietet der See ein unvergessliches Ambiente für das Brautpaar und die Gäste. Einige Locations sind so hervorragend gelegen, dass hier nicht nur die Feier stattfindet, sondern auch die standesamtliche und / oder kirchliche Trauung. So sind alle Festivitäten an einem Ort vereinbar und sowohl für die Gäste als auch für das Brautpaar gibt es keine Probleme in puncto Erreichbarkeit.

Außerdem handelt es sich bei diesen Hochzeitslocations um echte Profis, die hinsichtlich Aufbau und Ausstattung wertvolle Hilfestellungen geben. Ob beim Bestücken der Bar oder beim Eindecken der Outdoor-Terrasse, in der Regel haben es Brautpaare hier mit sogenannten Full-Service-Locations zu tun.

Das bedeutet, dass sich die Destinationen um alle Herzenswünsche von Braut und Bräutigam kümmern – ohne, dass das Brautpaar großem Stress ausgesetzt ist. Wer das passende Budget hat, bekommt mit solchen Locations ein Rundum-Sorglos-Paket für eine wahre Traumhochzeit am See.

Einmalige Schauplätze für romantische Eheschließungen: Die Salzburger Schlösser

Neben der romantischen Seenlandschaft ist Salzburg auch für seine Schlösser bekannt. Sowohl das Schloss Mattsee als auch das Schloss Mirabell sind beliebte Locations für eine Traumhochzeit. Während das Schloss Mattsee direkt am bezaubernden Mattsee liegt, bietet das Schloss Mirabell den angrenzenden, beeindruckenden Mirabellgarten.

Letzterer ist eine beliebte Location für Hochzeitsfotos. Sowohl der Pegasusbrunnen als auch die Große Fontäne sind gern genutzte Kulissen für einzigartige Bilder, die diesen Tag für immer festhalten.


Das Schloss Mirabell in Salzburg wurde bereits 1606 erbaut. Marmorsaal und Mirabellgarten ziehen jedes Jahr viele Ehepaare magisch an. (Foto: pixabay.com © touchingbeyond (CC0 Creative Commons)

Der große Vorteil an den Salzburger Schlössern ist die einmalige Optik. Punkvolle Säle, festlich geschmückte Trauungskapellen und die historische Architektur bescheren den Eheleuten ein romantisches Ambiente, welches den großen Tag noch besonderer macht. Wer sich in Salzburg das „Ja“-Wort gibt, bekommt eine Romantik-Garantie. Und jeder Bräutigam, der seiner Braut einen unvergesslichen Auftritt bescheren möchte, bucht für diesen Tag eine der weißen Hochzeitskutschen. So reist das Brautpaar ganz standesgemäß zur Hochzeitslocation in Salzburg.

Hochzeit und Feier in der Scheune: Vintage-Elemente treffen auf rustikalen Chic

Viele Brautpaare entscheiden sich immer öfter für eine Trauung unter freiem Himmel. Dafür bieten sich besonders gut alte, umfunktionierte Scheunen an. Sie strahlen ein ganz eigentümliches, rustikales Flair aus, kombinieren es mit Vintage-Elementen beispielsweise in der Dekoration und krönen diesen besonderen Tag mit einer Eheschließung unter freiem Himmel im Grünen.

Der Trend der "Scheunen"-Hochzeiten ist aus den USA herüber geschwappt und begeistert immer mehr Brautpaare, die auf der Suche nach einer einzigartigen Location sind.

Neben der idyllischen Ländlichkeit sind es besonders die individuellen und rustikalen Dekorationen sowie die besonders gemütlichen Lichtinstallationen zu späterer Stunde, die dafür sorgen, dass die Scheune zum traumhaften Ort avanciert. Wer so eine Hochzeitslocation bevorzugt, sollte allerdings auch immer eine Alternative in Petto haben. Grund dafür ist, dass das Wetter möglicherweise nicht ganz mitspielt. Das kann ein verregneter Sommertag als auch ein Herbsttag mit spätsommerlichen Temperaturen sein.

Für Letzteren ist es empfehlenswert mit Sonnenschirmen, Zelten oder Ventilatoren für ausreichend Erfrischung zu sorgen, damit der schönste Tag im Leben nicht zu früh beendet ist.

Tipp: Brautpaare, die sich für eine „Scheunen“-Hochzeit interessieren, erfragen laut Bundeskanzleramt wichtige Informationen zu einer Trauung unter freiem Himmel beim zuständigen Standesamt. Letzteres entscheidet darüber, ob der Ort für die Eheschließung angemessen ist.

Heiraten in Salzburg ist sehr beliebt – Heiratsalter steigt

Dass das Heiraten in Salzburg sehr beliebt ist, zeigt ein Bundesländer-Vergleich, bei dem Salzburg nur knapp hinter der Hauptstadt Wien liegt. 2016 erfreute sich die Stadt Salzburg an einem Zuwachs der Eheschließungen von 5,4 Prozent. Kein Wunder bei all den wunderbaren Locations und der landschaftlichen Kulisse, die das schöne Salzburg zu bieten hat.

Ein anderer Trend lässt sich anhand des Alters der Heiratswilligen in Österreich erkennen. Waren die Brautpaare Anfang der 90er Jahre im Durchschnitt noch zwischen 24 und 26 Jahre alt, hat sich hier bis heute ein starker Wandel vollzogen. 2017 lag das durchschnittliche Heiratsalter bei den Damen bei 30,4 Jahren und bei den Herren bei 32,7 Jahren, wie Statistik Austria festgestellt hat.

Grundsätzlich hat das bei vielen Menschen einen relativ simplen Grund. Nicht nur die Ausbildungszeit verlängert sich, sondern auch die Zeit, seine berufliche Karriere zum Höhepunkt zu bringen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(ib)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.