Lagerhalle in Salzburg

07. März 2018 07:06; Akt: 07.03.2018 07:06 Print

Säureaustritt: 4 Personen atmeten Gift-Dämpfe ein

Die Berufsfeuerwehr wurde Mittwochfrüh zu einem Einsatz in der Stadt Salzburg gerufen. In einer Lagerhalle war Säure ausgetreten. Es gibt mehrere Verletzte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Einsatz auf dem Gelände eines Logistik-Unternehmens in der Robinigstraße lief noch bis in die frühen Morgenstunden. Die Berufsfeuerwehr Salzburg sind noch immer am Einsatzort im Salzburger Stadtteil Schallmoos.

Ersten Informationen zufolge, sind rund 1.000 Liter Organischer Peroxide ausgelaufen. Diese Säure ist stark ätzend und brandgefährlich. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Austritt kommen konnte.

Vier Personen wurden bei dem Vorfall verletzt. Sie atmeten giftige Dämpfe ein und wurden der Rettung übergeben. Die Lösch- und Aufräumarbeiten sollen noch bis zum Vormittag andauern.

Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Die Berufsfeuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. 14 Fahrzeuge stehen im Einsatz. Unterstützt werden sie auch von einem Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Liefering.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.