Zwei Einsätze in Salzburg

30. Januar 2018 10:16; Akt: 30.01.2018 10:19 Print

Wäschetrockner in Brand, drei Hotelgäste verletzt

Viel zu tun für die Florianis: Am Montagabend ist in einem Hotel in Obertauern ein Feuer ausgebrochen. In Maxglan brannte es in einem Gasthaus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Wäscheraum des Salzburger Hotels ist es am Montagabend zu einem Brand gekommen. Ein Wäschetrockner stand in Flammen, informiert die Polizei. Gäste bemerkten den starken Rauch und versuchten daraufhin das Feuer selbst zu löschen. Als ihnen das nicht gelang, alarmierten sie die Feuerwehr.

Die Silberhelme konnten den Brand rasch in den Griff bekommen. Drei Hotelgäste – ein 60-jähriger Salzburger, eine 20-jährige Österreicherin und eine 42-jährige Urlauberin aus Schweden – mussten mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung einen Arzt aufsuchen.

Die Ermittler konnten kein Fremdverschulden feststellen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Brand auch in Salzburger Gasthaus

In einem Gastbetrieb in Maxglan ist am Montag ebenfalls ein Feuer ausgebrochen. Der Brand dürfte laut Zeugenaussagen vom Gasherd in der Küche des Lokals ausgegangen sein. Es soll sich dort überschüssiges Fett entzündet haben.

Durch die Rauchentwicklung wurden zwei Österreicher im Alter von 40 und 49 Jahren verletzt und vor Ort von den Einsatzkräften betreut.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • RL74HM2 am 30.01.2018 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    Miele Gewerbetrockner

    Eigentlich sollte so ein Gerät dieser robusten Marke recht lange halten, da sie in Ö produziert werden!

Die neusten Leser-Kommentare

  • RL74HM2 am 30.01.2018 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    Miele Gewerbetrockner

    Eigentlich sollte so ein Gerät dieser robusten Marke recht lange halten, da sie in Ö produziert werden!