Unfall in Leibnitz

01. Februar 2018 13:12; Akt: 01.02.2018 13:30 Print

16-jähriger Fußgänger von Lkw niedergefahren

Schlimmer Unfall am Donnerstag in Leibnitz: Ein Lkw erfasste einen jungen Fußgänger und verletzte ihn schwer. Der 16-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der 16-Jährige wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht (Bild: iStock (Symbolbild))

Der 16-Jährige wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Lkw-Lenker fuhr gegen 7.30 Uhr auf der Marburgerstraße L 611 in Richtung Wagna. Zur selben Zeit ging ein 16-Jähriger auf dem Gehsteig in Richtung stadtauswärts.

Laut den Aussagen eines Zeugen wechselte der Fußgänger abrupt seine Gehrichtung und wollte einen Schutzweg überqueren. Der Fahrer des Lastwagens konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden und erfasste den Jugendlichen.

Negativer Alkotest

Bei der Kollision erlitt der 16-Jährige schwerste Verletzungen. Das Rote Kreuz führte noch an der Unglücksstelle die Erstversorgung durch und lieferte den Buben in ein Krankenhaus ein.

Ein mit dem Lkw-Lenker durchgeführter Alkotest verlief laut Polizei negativ.

Das könnte Sie auch interessieren

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.