Fahrer lief davon

14. November 2017 10:08; Akt: 14.11.2017 10:44 Print

Alko-Lenker stürzte mit Transporter auf Gleise

In der Nacht auf Dienstag fiel ein Obersteirer mit seinem Kleintransporter auf Gleise. Das Fahrzeug wurde von der Lokomotive erfasst, der Mann lief davon.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Mann (32) kam mit seinem Auto im Gemeindegebiet von Pöls-Oberkurzheim (Bezirk Murtal) von der Straße ab. Er stürzte laut Polizei 25 Meter über einen Abhang und kam seitlich auf den Gleisen zum Liegen. Der alkoholisierte Mann konnte gerade noch rechtzeitig den Transporter verlassen, bevor das Fahrzeug von der Lokomotive erfasst und 300 Meter weit mitgeschleift wurde. Der Fahrer suchte inzwischen das Weite.

Polizei fand Alko-Lenker zu Hause

"Aufgrund der Erhebungen der Beamten der Polizeiinspektion Pöls konnte die Identität des Lenkers ausgeforscht und der 32-Jährige zu Hause angetroffen werden. Ein Alkotest verlief positiv", teilte die Landespolizeidirektion mit. Nach dem Unfall musste die Bahnstrecke zwischen Bruck an der Mur und Sankt Veit an der Glan stundenlang gesperrt werden. Es wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

(adu)