Kontrolle verloren

13. Oktober 2017 15:05; Akt: 13.10.2017 15:05 Print

Autofahrer (20) prallt gegen Brückengeländer

In Gratkorn (Bezirk Graz-Umgebung) hat sich Donnerstagnacht ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein junger Pkw-Lenker kam von der Straße ab und knallte gegen das Geländer eine Brücke.

Der 21-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt un in das Krankenhaus gebracht (Symbolbild) (Bild: Archiv)

Der 21-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt un in das Krankenhaus gebracht (Symbolbild) (Bild: Archiv)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 20-Jähriger war gegen 23.30 Uhr mit seinem Pkw gerade auf der Dultstraße in Richtung Dult unterwegs.

An der Kreuzung Dultstraße – Am Brunnenboden verlor er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Der 21-Jährige konnte das Fahrzeug nicht mehr auf der Straße halten und prallte gegen ein Brückengeländer.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der rechte vordere Reifen ausgerissen. Bei dem Unfall wurde der 21-jährige Beifahrer schwer verletzt.

Verletzung an der Wirbelsäule

Der Grazer wurde noch an Ort und Stelle medizinisch erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus Graz eingeliefert. Laut Polizei erlitt er Verletzungen an der Wirbelsäule und wurde stationär aufgenommen.

Der Pkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest bei dem 20-Jährigen verlief negativ. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gratkorn führten die Bergung des total beschädigten Fahrzeuges durch.


(wil)