Mit Polster erstickt

27. Februar 2018 06:01; Akt: 27.02.2018 06:59 Print

Enkel (22) gesteht Mord an seiner Großmutter

Nach der Familientragödie bei Graz hat der 22-Jährige den Mord an seiner Großmutter gestanden. Sein Opa hatte noch vergeblich versucht, die Tat zu verhindern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Polizei Dienstagfrüh mitteilte, hat der 22-Jährige Enkelsohn bei seiner Einvernahme zugegeben, seine Großmutter in der Nacht auf Montag im Schlaf getötet zu haben. Er hatte die 78-Jährige mit einem Kissen erstickt.

Laut Aussage des jungen Mannes aus dem Bezirk Leoben hatte sein Großvater noch vergeblich versucht die Tat zu verhindern. Daraufhin schlug der 22-Jährige seinem Opa mehrmals mit einem Handbesen auf den Kopf. Der 75-jährige war zunächst ebenfalls festgenommen worden. Der Tatverdacht gegen den Mann erhärtete sich aber nicht und er wurde wieder enthaftet.

Traumatische Erlebnisse als Motiv

Im Zuge der Einvernahme hat sich der Enkelsohn auch zu dem Motiv geäußert. Es sei in seiner Kindheit zu traumatischen Erlebnissen gekommen und dafür machte er unter anderem seine Großeltern verantwortlich.

Der 22-Jährige wird nun in die Justizanstalt Graz Jakomini eingeliefert. Die Angehörige werden von einem Kriseninterventionsteam psychologisch betreut.

Rückblick

Eine besorgte Nachbarin hatte Montagfrüh die Polizeiinspektion Hitzendorf verständigt und Alarm geschlagen - "heute.at" berichtete.

Als die Beamten bei dem Einfamilienhaus in Mantscha in der Gemeinde Seiersberg eintrafen, fanden sie im Schlafzimmer die 78-Jährige tot in ihrem Bett.

Ihr 22-jährige Enkelsohn und ihr Gatte befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Haus und wurden vorläufig festgenommen. Der Ehemann wurde wenig später wieder freigelassen. Ihr Enkel hat nun die schreckliche Tat gestanden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patriot5611 am 27.02.2018 07:08 Report Diesen Beitrag melden

    Traumatisiert-Bonus!?

    Traumatisiert!? Inzwischen scheint es sich herumgesprochen zu haben, dass "traumatisiert" als "Bonus für milde Strafen" dient... In welcher Welt leben wir eigentlich?

  • Gerlinde am 27.02.2018 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mord

    Auf die traumatischen Erlebnisse kommt er jetzt drauf? Schuld sind immer die anderen bei denen! Ich glaube ihm das nicht! Ging er einer Arbeit nach?

    einklappen einklappen
  • Jutta Schwarz am 27.02.2018 06:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oma

    Oh mein Gott schon wieder ein MORD !!! Trotz allem mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl für die Familie der Oma

Die neusten Leser-Kommentare

  • Erika am 27.02.2018 19:21 Report Diesen Beitrag melden

    Traumatisches Erlebnis

    Da schauen sich die Jugendlichen nur Gewaltspiele an u kommen mit der Umwelt nicht nehr klar.dann werden sie dadurch aggressiv u bei kleinsten Meinungsverschiedenheiten sollen dan die andern dran schuld sein.Man kann doch nicht jeden umbringen u auf eine traumatisierte Kindheit schieben...da macht sichs jemand sehr leicht.Hier gabs im Elterhaus auch Verfehlungen.

  • fragender am 27.02.2018 09:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Name??

    wieso wird der name und die herkunft nicht angegeben??

    • Chaxxn Chakulak am 27.02.2018 10:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @fragender

      Weil die Tat eh schon schlimm genug ist, da braucht man dann nicht noch solche Rassistischen Aussagen die dann garantiert von Ihnen gekommen wären. Oder warum sonst ist die Herkunft für sie so wichtig??

    • fragender am 27.02.2018 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chaxxn Chakulak

      ich brauch die herkunft nicht Aber andere leute brauchen sie da bei ausländischen tätern auch immer gleich nach dem namen gefragt wird Sie verstehen worauf ich hinaus will?

    • Angelika. am 27.02.2018 13:35 Report Diesen Beitrag melden

      @fragender

      Diese Häufung schwerer Gewaltverbrechen, fast alle in der Steiermark...wird schön langsam unheimlich...dann hört man im Auto den Verkehrsfunk...Geisterfahrer auf A9, dann wieder einer auf A2, natürlich, wo sonst, alle STMK !...man hat den Eindruck, dass bei denen, nun ja, irgendwas nicht stimmt...wie gesagt, ein düsterer und unheimlicher Teil unseres sonst so schönen Landes...

    • Jogl am 27.02.2018 15:31 Report Diesen Beitrag melden

      @Angelika.

      Angelika, ich kann Ihnen nur den guten Rat geben, NIEMALS (!!!) in die Steiermark zu kommen! Ihre Kommentare sind ätzend, zynisch beleidigend und menschenverachtend! Ich hinterfrage mich auch etwas: Was bei ihnen alles schiefgelaufen sein muss!

    einklappen einklappen
  • Franz Poltweiner am 27.02.2018 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Traumatisiert

    Verkrachte Existenzen, ohne Frustrationstoleranz die im Leben nichts auf die Reihe kriegen, machen immer Andere für ihr scheitern verantwortlich. In dem Falle die bedauernswerten Großeltern.

    • Drakensang am 27.02.2018 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franz Poltweiner

      Ja, traumatisiert bin ich auch, aber vor allem von unserer skrupellos mordenden Gesellschaft. Ich wäre froh gewesen wenn ich mit 22 Jahren noch Großeltern gehabt hätte.

    einklappen einklappen
  • Patriot5611 am 27.02.2018 07:08 Report Diesen Beitrag melden

    Traumatisiert-Bonus!?

    Traumatisiert!? Inzwischen scheint es sich herumgesprochen zu haben, dass "traumatisiert" als "Bonus für milde Strafen" dient... In welcher Welt leben wir eigentlich?

  • Otto am 27.02.2018 07:04 Report Diesen Beitrag melden

    Vorurteile

    Wie man sieht, sind es nicht immer die Zugereisten......

    • ehklar am 27.02.2018 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Otto

      Was hat das mit Vorurteilen zu tun? wissen Hunde nicht weil Sie einmal von einer Katze gekratzt wurden?

    • peter paul am 27.02.2018 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Otto

      wie erkennen sie das. da er eine Oma hatte muss es ein Inländer sein?

    • angi am 27.02.2018 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      was hat das mit Vorurteilen zu tun?

      die Herkunft macht keinen Unterschied; Fakt ist allerdings, wir hätten uns viele Straftaten erspart, hätten wir die Grenzen rechtzeitig dicht gemacht;

    einklappen einklappen