Bezirk Leoben

30. Januar 2018 11:46; Akt: 30.01.2018 13:09 Print

Firmen-Einbrecher (48) von Polizei geschnappt

Die Polizei konnte eine Einbruchsserie in zwei Firmen in Leoben klären. Die Beamten ertappten einen 48-Jährigen auf frischer Tat und nahmen ihn fest.

Der 48-Jährige wurde auf frischer Tat ertappt (Bild: iStock (Symbolbild))

Der 48-Jährige wurde auf frischer Tat ertappt (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Informationen der Polizei kam es zwischen 9. Dezember 2017 und 20. Jänner 2018 zu einem Einbruch in zwei große Firmen in Leoben, Steiermark.

Die Täter hatten an acht verschiedenen Tagen insgesamt zehn Getränke- bzw. Lebensmittelautomaten aufgebrochen und diese beschädigt.

Dabei erbeuteten sie mehrere Tausend Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere Zehntausend Euro.

Tatverdächtiger ausgeforscht

Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Beamten schließlich einen 48-Jährigen aus dem Bezirk Leoben ausforschen.

Der Tatverdächtige wurde in der Nacht zum 28. Jänner bei einem versuchten Einbruch in einen Aufenthaltsraum einer Firma auf frischer Tat ertappt. Der Mann wurde festgenommen.

Weitere Delikte nachgewiesen

Bei der Einvernahme war der Leobner teilweise geständig. Im Zuge der Ermittlungen konnten ihm noch ein weiterer versuchter Einbruch in eine Wohnung, ein Diebstahl und eine beharrliche Verfolgung nachgewiesen werden.

Der 48-Jährige wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert, berichtet die Polizei.

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.