Feuer in Kapfenberg

17. Juni 2017 12:42; Akt: 17.06.2017 13:13 Print

Küchenbrand: Hier wird eine 91-Jährige gerettet

Plötzlich fing das Abendessen Feuer: Die betagte Seniorin konnte vor dem dichten Rauch nur noch in ihr Schlafzimmer flüchten und um Hilfe schreien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Angebranntes Kochgut hat am Freitagabend in Kapfenberg einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Aus einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrparteienhauses wurde eine betagte Bewohnerin mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von der Feuerwehr gerettet.

Eine 91 Jahre alte Frau hatte gegen 21:50 Uhr Kochgut auf ihrem Herd vergessen. Durch die Hitze begann es bald zu anzubrennen –es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Sie schrie aus einem Fenster um Hilfe

Die Seniorin musste vor dem dichten Rauch in das hofseitige Schlafzimmer flüchten und die Zimmertüre verschließen. Aus dem Fenster schrie sie danach um Hilfe.

Zeugen, die sich gerade im Hof befunden hatten, verständigten in die Feuerwehr: Dreißig Floriani der Feuerwehren Hafendorf und Kapfenberg Stadt rückten zum Brandort aus.

Die 91-Jährige wurde von den Einsatzkräften durch das Fenster gerettet und das rauchende Kochgut gelöscht. Pensionistin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das LKH Hochsteiermark Standort Bruck an der Mur eingeliefert.

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>