Tausend Schutzengerl

19. Mai 2017 17:33; Akt: 19.05.2017 18:32 Print

Lenker übersteht Pkw-Überschlag unverletzt

Auf der Südautobahn (A2) touchierte ein Pkw eine Leitschiene und überschlug sich – der Lenker überstand den spektakulären Crash ohne einen Kratzer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aus bislang ungeklärter Ursache ist Freitagmittag ein Pkw auf der A2 Südautobahn zwischen Modriach und Steinberg gegen eine Leitschiene auf der rechten Fahrbahnseite geknallt.

Umfrage
Waren Sie schon in einen Verkehrsunfall verwickelt?

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der schwarze Skoda Octavia RS wie ein Gummiball gegen die Fahrspur-trennende Betonleitwand geschleudert wo er sich schließlich überschlug. 150 Meter weiter kam das Fahrzeug auf dem eigenen Dach dann zum Stillstand.

Drei Feuerwehren wurden alarmiert – bei deren Eintreffen hatte sich Unfalllenker schon selbst aus dem Wrack befreit. Der Mann muss in diesem Moment tausende Schutzengerl über sich wachen gehabt haben, denn er blieb bei dem Crash unverletzt.

Mittels SRF-Kran der Feuerwehren wurde der Wagen wieder aufgerichtet und in Folge von einem Privatunternehmen abtransportiert. Rund eine Stunde dauerte die Bergung.

(rcp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>