Nach One-Night-Stand

06. Februar 2018 06:16; Akt: 06.02.2018 06:32 Print

Rache für Abfuhr: Teenie erfindet Vergewaltigung

Ein Gspusi endete für einen Steirer mit einer Anzeige wegen sexuellen Missbrauchs: Stattdessen bekommt nun seine wütende Partnerin Ärger mit dem Gesetz.

Die gekränkte 19-Jährige erfand eine Vergewaltigung. Symbolfoto (Bild: iStock)

Die gekränkte 19-Jährige erfand eine Vergewaltigung. Symbolfoto (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Einmal miteinand' schlafen und schon fix zam", das dachte sich wohl auch eine junge Kärntnerin nachdem sie am Sonntag mit einem reschen Steirer in einer Wohnung im Bezirk St. Veit an der Glan einvernehmlich ins Bett gestiegen war.

Umfrage
Härtere Strafen gegen Missbrauchstäter?
83 %
7 %
8 %
2 %
Insgesamt 609 Teilnehmer

Doch der 31-Jährige sah in ihrer Beziehung wohl nicht mehr als ein Gspusi und erteilte der 19-Jährigen aus Villach eine Abfuhr. Die junge Frau war dadurch in ihrem Stolz so gekränkt, dass sie den Mann wegen Vergewaltigung anzeigte.

Doch bei der Einvernahme verwickelte sie sich letztlich in Widersprüche und musste schließlich zugeben, dass sie den Mann aus Wut und verletztem Stolz über die Beendigung der Beziehung angezeigt habe.

Für die Teenagerin hat dieser One-Night-Stand nun auch noch ein rechtliches Nachspiel: Sie wird wegen Verleumdung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tina am 06.02.2018 07:04 Report Diesen Beitrag melden

    Das widerlichste was es gibt!

    Das Vortäuschen einer Straftat sollte die selbe Strafe hinter sich ziehen, wie die vorgetäuschte. Wenn das Opfer deshalb wirklich im Gefängnis landet, deutlich mehr plus Entschädigungszahlungen. Undere Justiz auszunutzen wird immer noch auf die viel zu leichte Schulter genommen...

  • myopinion am 06.02.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Erfundene Vergewaltigung

    Frechheit von ihr, den Mann wegen gekränkt ten Stolz eine Vergewaltigung voorzuwerfen, die nicht begangen wurde. Wenn sie einen One Nicht Stand nicht erträgt darf sie sich nicht darauf einlassen.

  • pferdchen150273 am 06.02.2018 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    falschaussage

    schlimm, die junge frau sollte auf jeden fall bestraft werden, weil wegen solchen falschaussagen wird richtigen opfern immer schwerer geklaubt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • franka am 06.02.2018 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    noch was

    es leitet sich zwar vom englischen ab,aber laut Gesetz ist man mit 18 volljährig und damit kein teenager mehr. lest es selbst auf google

    • Alice am 06.02.2018 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @franka

      Zur Info Teenager ist man von 13 (thirTEEN) - 19 (nineTEEN)

    • franka am 06.02.2018 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alice

      Google lieber nach .ich habe es getan. das was 8hr meint war einmal und hatte mit dem englischen Wort zu tun. Heute nicht mehr. du bist mit 18 volljährig und damit kein teen mehr .früher warst du mit 21 volljährig da hat 3s gegolten ,Heute nicht mehr

    einklappen einklappen
  • Oliver am 06.02.2018 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Und genau

    deshalb sorge ich mich um die immer weitere Verschärfung des Sexualstrafrechts "zum Schutz der Frau". Hier hat der Mann scheinbar nochmal Glück gehabt, dass es schnell heraus kam, dass die Vergewaltigung erfunden war. Die Geschichte ein bisschen besser erzählt von der Frau, und es wäre evtl. erst später herausgekommen, wenn der Mann bereits, wie in anderen Fällen, seinen Job verloren hat und sich in seiner Heimatstadt nicht mehr raustrauen kann

  • franka am 06.02.2018 08:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    an diverse user

    ob man 19 in englisch nine-teen und somit ein Teenager ist oder nicht interessiert nicht. wir sind in Österreich und somit ist sie mit 18 volljährig und auch voll Strafmündig .somit ist sie mit 19 kein Teen mehr die vielleicht nicht weiß was sie tut.

    • egal am 06.02.2018 09:08 Report Diesen Beitrag melden

      egal

      Was Sie mit dem Wort Teen in Verbindung bringen und was Tatsache ist sind zwei Paar Schuhe. Natürlich weiß ich worauf Sie hinauswollen aber es muss schon alles seine Richtigkeit haben, gelle? ;) Nichtsdestotrotz find ich es einfach verwerflich was die Frau abgezogen hat und es ist gut das wir in Österreich sind und sie voll strafmündig ist. Einfach widerlich, nur wegen gekränkter Eitelkeit versuchen ein Leben zu zerstören mit dem Hinterhältigsten was es gibt. Eine pure Verhöhnung aller wirklichen Opfer!

    • franka am 06.02.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @egal

      was nützt voll Strafmündig wenn die Strafe nicht ausgenützt wird

    einklappen einklappen
  • pferdchen150273 am 06.02.2018 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    falschaussage

    schlimm, die junge frau sollte auf jeden fall bestraft werden, weil wegen solchen falschaussagen wird richtigen opfern immer schwerer geklaubt.

  • myopinion am 06.02.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Erfundene Vergewaltigung

    Frechheit von ihr, den Mann wegen gekränkt ten Stolz eine Vergewaltigung voorzuwerfen, die nicht begangen wurde. Wenn sie einen One Nicht Stand nicht erträgt darf sie sich nicht darauf einlassen.