Von Bäumen gestoppt

31. Januar 2018 06:57; Akt: 31.01.2018 06:57 Print

17-jähriger Fahranfänger stürzte beinahe in Bach

Am Montag ist es in Schlitters im Zillertal zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein junger Autolenker kam von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Der 17-Jährige krachte gegen mehrere kleine Bäume (Bild: Zoom.Tirol)

Der 17-Jährige krachte gegen mehrere kleine Bäume (Bild: Zoom.Tirol)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 17-Jährige fuhr gegen 8.15 Uhr mit seinem VW die Gemeindestraße bei Schlitters in Richtung Bruck am Ziller.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der Fahranfänger mit dem Auto unmittelbar vor der Brücke über den Gießen (Leitnerbach) von der Straße ab.

Er prallte gegen mehrere kleine Bäume und kam schließlich noch vor dem Bach zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurde der 17-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Feuerwehr mit zehn Mann vor Ort

Die Freiwillige Feuerwehr Schlitters rückte mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann zum Einsatzort aus und kümmerte sich um die Bergung des schwer beschädigten Pkws.

(wil)