Tirol

10. Februar 2012 16:20; Akt: 10.02.2012 16:22 Print

Britin starb bei Snowboard-Unfall

Nach einem Snowboardunfall in Jochberg im Tiroler Bezirk Kitzbühel ist eine 59-jährige Britin in der Innsbrucker Klinik ihren schweren Verletzungen erlegen. Nach Polizeiangaben vom Freitag war die Urlauberin ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Sie wurde unter anderem mit schweren Schädelverletzungen in das Krankenhaus geflogen.

Fehler gesehen?

Nach einem Snowboardunfall in Jochberg im Tiroler Bezirk Kitzbühel ist eine 59-jährige Britin in der Innsbrucker Klinik ihren schweren Verletzungen erlegen. Nach Polizeiangaben vom Freitag war die Urlauberin ohne Fremdeinwirkung gestürzt.

Sie wurde unter anderem mit schweren Schädelverletzungen in das Krankenhaus geflogen. Der Unfall hatte sich vergangenen Montag im Skigebiet Hartkaiser im Gemeindegebiet von Jochberg ereignet.

Die Frau war auf der Resterhöhe talwärts gefahren und dabei zu Sturz gekommen.

Begleiter alarmierten die Rettungskräfte. Die Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen, wo sie am Mittwoch verstarb.

APA/red.