Unfall bei Mayrhofen

11. März 2018 11:30; Akt: 11.03.2018 11:30 Print

31-jähriger Fußgänger von Auto erfasst

In der Nacht auf Sonntag ist ein Urlauber aus Großbritannien auf der Zillertalstraße in Mayrhofen von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden.

Die Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten (Bild: Zoom.Tirol)

Die Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten (Bild: Zoom.Tirol)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 38-jähriger Tiroler war gegen 2.00 Uhr früh mit seinem Pkw auf der B169 unterwegs.

Plötzlich kollidierte der Autofahrer mit einem 31-jährigen Mann, der am Straßenrand stand. Der Brite wurde von der rechten Vorderseite des Fahrzeugs erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert.

Der Urlauber blieb nach dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn liegen. Der Tiroler blieb sofort stehen. Die Gäste eines nachkommenden Taxis verständigten umgehend die Rettungskräfte.

Negativer Alkotest

Der Fußgänger wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen in das BKH Schwaz gebracht. Ein durchgeführter Alkotest beim Autofahrer verlief negativ.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • thunderbolt am 11.03.2018 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Warnweste

    Eine blöde Warnweste um etwa 3 hätte ihn weithin sichtbar gemacht. Dieser Unfall war wirklich unnötig.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • thunderbolt am 11.03.2018 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Warnweste

    Eine blöde Warnweste um etwa 3 hätte ihn weithin sichtbar gemacht. Dieser Unfall war wirklich unnötig.