Zwei Verletzte in Tirol

14. November 2017 07:24; Akt: 14.11.2017 07:43 Print

Alkolenker ohne Schein rammt Gegenverkehr

Ein 38-Jähriger ist am Montagabend mit seinem Auto in Westendorf in Tirol von der Fahrbahn abgekommen und hat einen entgegenkommenden Pkw gerammt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagabend in Westendorf, südöstlich von Wörgl, gekommen. Ein 38-Jähriger war mit seinem Pkw gegen 18.45 Uhr auf der B170 im Gemeindegebiet unterwegs, als er von der Spur ab- und auf die Gegenfahrbahn kam.

Eine entgegenkommende 47-Jährige konnte, da das Unfallauto ohne Licht unterwegs war, nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Durch die Wucht der Kollision wurde das linke Vorderrad des Unfallfahrzeugs abgerissen.

Beide Beteiligten wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Der 38-Jährige war zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert, zudem hatte er keinen Führerschein.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • werwolf53 am 14.11.2017 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    derscheinwarschonweg

    Solche Leute, die andere Personen, wie in diesem Fall gefährden, gehören jahrelang weggesperrt. Vorher saufen sie sich an, um auf ein mildes Urteil wegen Alkoholisierung zu hoffen (Bedingte, Geldstrafe, Sozialdienst,Unzurechnungsfähigkeit usw.).

Die neusten Leser-Kommentare

  • werwolf53 am 14.11.2017 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    derscheinwarschonweg

    Solche Leute, die andere Personen, wie in diesem Fall gefährden, gehören jahrelang weggesperrt. Vorher saufen sie sich an, um auf ein mildes Urteil wegen Alkoholisierung zu hoffen (Bedingte, Geldstrafe, Sozialdienst,Unzurechnungsfähigkeit usw.).