Unfall in Kirchbichl

18. Januar 2018 16:59; Akt: 18.01.2018 16:59 Print

Autofahrer weicht Mann auf Straße aus und crasht

Weil er einem Betrunkenem auf der Fahrbahn ausgewichen ist, hat ein 54-Jähriger in Kirchbichl einen Unfall verursacht. Nach dem Manöver landete der Autofahrer in einem Graben.

Der Pkw-Lenker wich dem Betrunkenem aus und stürzte in den Straßengraben (Bild: Zoom.Tirol)

Der Pkw-Lenker wich dem Betrunkenem aus und stürzte in den Straßengraben (Bild: Zoom.Tirol)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Kufstein war am Mittwoch gegen 23.30 Uhr mit seinem Pkw bei starkem Schneefall auf der Lofererstraße in Kirchbichl von Wörgl in Richtung Osten unterwegs.

Direkt vor dem Autofahrer tauchte plötzlich mitten auf der Fahrbahn eine Person auf, die auf der Straße lag. Um den Mann nicht zu überfahren, verriss der Pkw-Lenker das Fahrzeug und lenkte den Pkw in den angrenzenden Straßengraben.

Bei dem auf der Straße liegenden Mann handelt es sich laut Polizei um einen 45-Jährigen, der ebenfalls aus dem Bezirk Kufstein stammt.

Keine Verletzungen eines Unfalls

Der stark alkoholisierte Mann wurde von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein gebracht.

Der 45-Jährige hatte keine unfalltypischen Verletzungen und dürfte wegen seiner Alkoholisierung auf der Fahrbahn zu liegen gekommen sein.

Das Fahrzeug wurde bei dem Ausweichmanöver stark beschädigt, der Lenker blieb zum Glück aber unverletzt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.