Unfall in im Zillertal

19. Dezember 2017 07:09; Akt: 19.12.2017 07:09 Print

Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Fügen (Zillertal) ist am Montag ein Fußgänger schwer verletzt worden. Der 30-Jährige wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 79-jähriger Tiroler war gegen 20.00 Uhr mit seinem Pkw in Fügen auf der B169 in Richtung Mayrhofen unterwegs.

In der Nähe des Bahnhofes Gagering (Freiland) wollte ein 30-Jähriger gerade die Straße überqueren und ging auf die Fahrbahn.

Der Pkw-Lenker sah den Einheimischen erst viel zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Der Fußgänger wurde von dem Auto erfasst und prallte gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs.

Ins Spital gebracht

Nach dem Crash blieb der 30-Jährige schwer verletzt auf der Straße liegen. Er wurde noch an Ort und Stelle von der Rettung medizinisch erstversorgt und anschließend ins BKH Schwaz gebracht.

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.