Tiroler seit 2016 vermisst

17. Mai 2018 12:51; Akt: 17.05.2018 13:11 Print

Leichenfund in Fritzens: Toter wurde identifiziert

Der 75-Jährige kam durch massive Gewalteinwirkung ums Leben. Seine Leiche war hinter einem Sportplatz im Gestrüpp gefunden worden. Er wurde seit 2016 vermisst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie das Landeskriminalamt Tirol am heutigen Donnerstag mitteilt, konnte die am 27. April am Innufer im Gemeindegebiet von Fritzens gefundenen sterblichen Überreste – "heute.at" berichtete – einer Person zugeordnet werden konnten.

Kurz nach Auffinden des Toten hatte die Polizei noch gehofft das Opfer anhand dessen Kleidung identifizieren zu können und veröffentlichte entsprechende Bilder.

Im Zuge der kriminalpolizeilicher Ermittlungen wurde festgestellt, dass am 12. Juni 2016 ein damals 75-jähriger Tiroler als abgängig gemeldet worden war.

Die zwischenzeitlich durchgeführte DNA-Analyse der Leiche ergab eine Übereinstimmung zu dieser abgängigen Person. Beim Toten handelt es sich um Elmar R. der zuletzt in Innsbruck wohnhaft war.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.