16-Jähriger verletzt

23. Januar 2018 15:44; Akt: 23.01.2018 15:44 Print

Mann zückt bei Schlägerei Messer und sticht zu

Polizeieinsatz am Montag in Innsbruck: Bei einem Streit zwischen zwei Männern wurde ein 16-Jähriger mit einem Messer im Gesicht verletzt.

Die Polizei griff ein und schlichtete den Streit (Bild: Helmut Graf (Symbolbild))

Die Polizei griff ein und schlichtete den Streit (Bild: Helmut Graf (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam es vor einem Einkaufszentrum in Innsbruck zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern.

Laut Aussage eines Zeugen versuchte ein 24-jähriger Algerier einen 16-jährigen Marokkaner mit einem Messer zu verletzen. Die alarmierte Polizei griff ein und schlichtete die Auseinandersetzung.

Am Einsatzort stellten die Beamten schließlich zwei große Messer sicher. Beide Männer bluteten stark im Gesicht. Der 16-Jährige hatte eine Schnittwunde auf der Wange.

Ärztliche Hilfe verweigert

Die zwei Streithähne verweigerten jegliche ärztliche Hilfe. Der Angreifer wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in das Polizeianhaltezentrum Innsbruck gebracht.

Der 16-Jährige wurde auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht, so die Polizei.

(wil)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Die Wahrheit am 23.01.2018 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Reduzierung

    Die Polizei sollte in Fällen wie diesen NICHT eingreifen. Damit es weniger werden.

  • WolfgangHeute am 23.01.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz richtig

    Einmal sind es Teenies dann mit 16 plötzlich ein Mann? Rüpel sind es.

  • Mayerhofer hans am 27.01.2018 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Solange bis sie zurückgenommen werden

    Einfach alle nach Hause. Keine Flüchtlinge sondern Banditen sind's. Und nimmt sie wohlweislich keiner zurück, dann bleiben sie halt im anhaltezentrum

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gerd am 29.01.2018 18:43 Report Diesen Beitrag melden

    Wahlen

    bald wird gewählt ! und ich für meinen Teil will solche zustände NICHT MEHR !! Darum weis ich und meine Familie wo das x hinkommt ;) Liedertexte hin oder her - aber wo ich mein Kreuz hinmache ..da tu ich mir nicht schwer !

  • Mayerhofer hans am 27.01.2018 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Solange bis sie zurückgenommen werden

    Einfach alle nach Hause. Keine Flüchtlinge sondern Banditen sind's. Und nimmt sie wohlweislich keiner zurück, dann bleiben sie halt im anhaltezentrum

  • WolfgangHeute am 23.01.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz richtig

    Einmal sind es Teenies dann mit 16 plötzlich ein Mann? Rüpel sind es.

  • Die Wahrheit am 23.01.2018 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Reduzierung

    Die Polizei sollte in Fällen wie diesen NICHT eingreifen. Damit es weniger werden.