Wintersport-Unfall

19. Dezember 2017 20:29; Akt: 19.12.2017 20:29 Print

Rennrodler fährt Fußgänger nieder

Ein 73-Jähriger wurde bei einem Zusammenstoß mit einem 46-jährigen Rodler in Imst schwer verletzt.

Rodelunfall in Imst (Bild: imago stock & people)

Rodelunfall in Imst (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beide Männer waren am Dienstagnachmittag auf der Rodelbahn in Hoch Imst talabwärts unterwegs. Unmittelbar nach einer Linkskurve konnte der Rennrodler den Fußgänger zwar noch wahrnehmen, die Kollision allerdings nicht mehr verhindern.

Der 46-Jährige versuchte noch abzubremsen. Er stellte seine Rennrodel quer zur Rodelbahn, den Zusammenstoß konnte er laut Polizei nicht mehr abwehren. Er fuhr dem 73-Jährigen mit dem hinteren Teil der Rodel gegen die Beine, wodurch dieser zu Sturz kam.

Der verletzte Fußgänger wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankhaus Zams verbracht. Der Wintersportler blieb unverletzt.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.