Gemälde und Statuen gestohlen

19. Januar 2018 14:21; Akt: 19.01.2018 14:21 Print

Tiroler Polizei auf der Suche nach Kunstdieben

Die Polizei Tirol macht derzeit Jagd auf unbekannte Täter, die im Jahr 2017 aus einem Wirtschaftsgebäude in Tristach mehrere Kunstwerke gestohlen haben.

Die Ermittlungen der Polizei laufen (Bild: iStock (Symbolbild))

Die Ermittlungen der Polizei laufen (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Diebstahl soll laut Polizei zwischen August 2017 und Dezember 2017 passiert sein.

Die Täter drangen in ein Wirtschaftsgebäude in Tristach ein und stahlen daraus drei Bilder sowie zwei Statuen des Künstlers Leonard LORENZ.

Bei den Werken handelt es sich um:

•Ölgemälde "Frühstück, düstere Stimmung"
•Ölgemälde "Melancholie"
•Ölgemälde "Selbstportrait 1969"
•Statue, Zirbenschnitzerei
•Statue, Lärche, Familiendarstellung

Der Schaden beläuft sich auf einen unteren fünfstelligen Eurobetrag.

Nach Informationen der Polizei sind keine Originalbilder der Werke vorhanden.


(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.