Arbeitsunfall in Patsch

13. März 2018 17:55; Akt: 13.03.2018 17:55 Print

Tragseil löst sich und trifft Arbeiter (33) am Kopf

Bei einem schweren Unfall bei der Bergstation der alten Patscherkofelbahn ist ein 33-Jähriger am Dienstag lebensgefährlich verletzt worden.

Der Unfall passierte bei der Bergstation der alten Patscherkofelbahn (Bild: zeitungsfoto.at)

Der Unfall passierte bei der Bergstation der alten Patscherkofelbahn (Bild: zeitungsfoto.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall passierte kurz nach 9.10 Uhr bei der Bergstation der alten Patscherkofelbahn.

Laut Polizei waren mehrere Arbeiter mit der Demontage und der Lockerung des alten Tragseiles beschäftigt, als sich das Seil plötzlich teilweise löste und einen Arbeiter traf.

Das Seil schlug dabei genau gegen den Kopf des 33-Jährigen und verletzte ihn lebensgefährlich.

In Klinik geflogen

Der Österreicher wurde noch an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Nähere Informationen zum genauen Gesundheitszustand des Mannes gibt es nicht.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.