Aufregung in Tirol

13. September 2018 20:21; Akt: 13.09.2018 20:38 Print

"Piefke bleibt zu Hause – Wir wollen euch nicht!!"

Deutsche Touristen werden in der Gemeinde Weißenbach mit herabwürdigenden und beleidigenden Flugblättern beglückt. Diese bringen aber auch die ansässigen Tiroler in Rage.

Tirol: Wer hat hier etwas gegen Deutsche...? (Video: Glomex/PULS4)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit einiger Zeit finden die Lenker von Fahrzeugen mit deutschem Kennzeichen in der Tiroler Gemeinde Weißenbach am Lech wenig schmeichelhafte Flugblätter an die Windschutzscheibe geklemmt.

"Ihr seid eh nur Naturschmarotzer", wettert der unbekannte Verfasser gegen Besucher aus dem Nachbarland und holt zum Rundumschlag aus: "Wir brauchen und wollen euch Bayern-Piefke in Tirol/Österreich nicht!! Merkt ihr das nicht!? Ihr verursacht bei uns im Land nur Lärm, Staus, Müll, Dreck und schlechte Laune. Bleibt daheim im PIEFKE-Land!!"

Die Worte des anonymen Wutbürgers lassen aber nicht nur die Gemüter der Besucher aus Bayern überkochen. Doch nicht nur verbal versuchen der oder die Täter die Deutschen aus Tirol zu vertreiben. Mittlerweile ist die Ausländerhetze sogar ein Fall für die Polizei: "Bei Fahrzeugen wurde die Luft ausgelassen. Es sind die Ventile rausgeschraubt worden und bei einem Fahrzeug sind zwei Türen zerkratzt worden", erzählt Bezirkspolizeikommandant Egon Lorenz im Interview mit dem TV-Sender "PULS 4".

"Bodenlose Schweinerei!"

"Unsere beiden Regionen sind in einem friedlichen, freundschaftlichen Miteinander unterwegs", erklärt der Chef des örtlichen Tourismusverbandes, Ronald Petrini, der nun eben diese Coexistenz gefährdet sieht. Überhaupt sei seine Region mit dem Allgäu nicht nur sprachlich, sondern durch Kultur und ähnliche Mentalität verbunden.

Entsetzen macht sich nicht nur beim Tourismusverband breit, auch andere Bewohner Weißenbachs, deren Gastronomie-Betriebe von den ausländischen Besuchern profitieren, verstehen die Welt nicht mehr. "Eine bodenlose Schweinerei! Wir leben alle vom Tourismus", ärgert sich eine Tirolerin.

Der Verfasser der Flugblätter soll jetzt schnellstens ausgeforscht werden. Noch ist man sich bei der Polizei im Unklaren, ob es sich um die Tat eines Einzelnen, oder einer Gruppe handelt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ehklar am 14.09.2018 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Vielleicht wird eine verkürzte Version meines Beitrags geschaltet: Liebe Tiroler, lernt Geschichte! Bayern sind keine "Piefke!"

  • Bodo am 14.09.2018 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ich verstehs net

    Wunder über Wunder. Bin ständig mit dem Motorrad in Tirol unterwwegs. Noch nie blöd angschwätzt worden oder was.Kann mich nur an nette Begegnungen erinnern.

  • J. ROLAND am 14.09.2018 07:24 Report Diesen Beitrag melden

    Viele unterdrückte Gefühle....

    Kapitel 5 zur "Piefke-Saga ist eröffnet... Was damals im Film von langer Hand prophezeit wurde wird nun Realität..... Ich bin in Tirol geboren und aufgewachsen und dies mitten in einem Tourismus Gebiet..... 90 Prozent der einheimischen haben das gedacht was sich nur wenige trauten offen auszusprechen..... Das diese Gefühle einmal ans Tageslicht kommen werden war nur eine Frage der Zeit..... Ich weiß natürlich das viele Orte in Tirol vom Tourismus leben aber man darf nicht vergessen dass auch viele Menschen dort leben die unter diesem Tourismus leiden... Geld allein ist nicht mehr alles....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Tiroler Blut am 18.09.2018 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    Tiroler Blut

    Ich bin Bayer. Aber meine Vorfahren sind aus Tirol nach Bayern eingewandert. Und ich fahre gerne nach Tirol. In das Land meiner Vorfahren. Mit einem Auto mit Deutschem Kennzeichen. Muss ich jetzt fürchten, dass mir meine "Blutsbrüder" mein Auto kaputt machen ?

  • Adolf Hillen am 18.09.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Bayern foever

    Die Bayern haben mit den Pifkes und dem Rest von Deutschland absolut nix zu schaffen... Und das ist gut so!!!!

  • Ehklar am 14.09.2018 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Vielleicht wird eine verkürzte Version meines Beitrags geschaltet: Liebe Tiroler, lernt Geschichte! Bayern sind keine "Piefke!"

  • Bodo am 14.09.2018 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ich verstehs net

    Wunder über Wunder. Bin ständig mit dem Motorrad in Tirol unterwwegs. Noch nie blöd angschwätzt worden oder was.Kann mich nur an nette Begegnungen erinnern.

  • SandyMT am 14.09.2018 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Probleme

    Also ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit Deutschen Bürgern. Verstehe somit solche abartigen Worte nicht.