Hoher Sachschaden

23. Dezember 2017 14:50; Akt: 23.12.2017 14:50 Print

Zug entgleist: Brenner für eine Woche gesperrt

Freitagabend entgleiste ein Güterzug aus bislang unbekannter Ursache. Verletzte soll es keine geben.

Die Strecke ist wohl für rund eine Woche gesperrt. (Bild: picturedesk.com)

Die Strecke ist wohl für rund eine Woche gesperrt. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwischen Innsbruck und Brenner geht nichts mehr - zumindest nicht mit dem Zug. Laut ÖBB ist die Strecke für rund eine Woche gesperrt.

Der Unfall ereignete sich Freitagnacht gegen 22.30 Uhr. Aus bislang ungeklärten Gründen entgleiste ein Güterzug. Verletzt wurde niemand, jedoch soll der Sachschaden sehr hoch sein. Auch die Instandsetzung sei aufwendig.

Unterdessen haben die ÖBB einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. So fahren derzeit Busse zwischen Steinach in Tirol und Brenner. Wer sich auf die Reise machen möchte, muss 15 Minuten mehr einplanen.

(slo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TantePolly am 23.12.2017 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    Na also. Geht doch,

    wenn man nur will und erfinderisch ist.

  • maiku am 23.12.2017 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jaja

    da sieht man wie sehr Kern fehlt.

    einklappen einklappen
  • Deine mutter am 25.12.2017 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    der DHL

    Jetzt weiß ich warum meine bestellung noch nicht gekommen ist und unzustellbar ist kuckt mal genau DHL

Die neusten Leser-Kommentare

  • Deine mutter am 25.12.2017 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    der DHL

    Jetzt weiß ich warum meine bestellung noch nicht gekommen ist und unzustellbar ist kuckt mal genau DHL

  • hueher am 24.12.2017 04:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schwarzfahrer

    na dann kommen unsere Neubürger eben mit dem LKW über den Brenner, ist doch bequemer als im zugigen Güterzug ! Und unsere tapferen Grenzschützer dürfen weiterschlafen......aber die wachen Bayern finden schnell die Schwarzfahrer........

  • Andrea Nentwich am 23.12.2017 21:02 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Da traut man sich bald nimmer mit der Bahn fahren, wenn das so weitergeht: vor kurzem noch in NÖ, jetzt in Tirol...

  • hatschi am 23.12.2017 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    tjo wer hat wirklich schuld

    ja sag mal auf einmal so viel zugunfälle.....sind das anschläge und wir sollens nicht erfahren. angeblich hat der is ja gesagt sie werden auch anschläge auf züge, flugzeuge ect ausüben

  • TantePolly am 23.12.2017 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    Na also. Geht doch,

    wenn man nur will und erfinderisch ist.