Durch Gedränge

13. November 2017 18:49; Akt: 13.11.2017 18:50 Print

Zwölfjähriger Bub von Schulbus angefahren

Ein zwölfjähriger Schüler wurde am Montag an der Bushaltestelle vom einfahrenden Schulbus erfasst.

Ein Zwölfjähriger ist an einer Schulbushaltestelle unter das Hinterrad geraten. (Bild: imago stock & people)

Ein Zwölfjähriger ist an einer Schulbushaltestelle unter das Hinterrad geraten. (Bild: imago stock & people)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schulbus ist am Montag wie gewohnt gegen 13.40 Uhr an der Bushaltestelle des BRG Wörgl eingefahren. Die Schüler sind dem Fahrzeug laut Auskunft der Polizei entgegen gerannt, wodurch ein Zwölfjähriger gestolpert und mit seinem linken Fuß unter das Hinterrad geraten ist.

Das Bein des Buben wurde schlimm verletzt. Er musste mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert werden. Näheres zum Vorfall ist aktuell nicht bekannt.

(red)

Themen