Mit Pistole bewaffnet

17. Juli 2012 15:27; Akt: 17.07.2012 15:36 Print

Grusel-Räuber überfiel Tankstelle in Vorarlberg

Mit einer unheimlichen weißen Plastikmaske vermummt und einer chromfarbenen Pistole bewaffnet stürmte am Dienstag um 4 Uhr früh ein Mann die OMV-Tankstelle in Dornbirn-Schwefel. Die eingeschüchterte Kassierin händigte dem Täter Bargeld aus, dann flüchtete der Unbekannte.

storybild

(Bild: SID)

Fehler gesehen?

Eine von der Polizei eingeleitete Fahndung blieb vorerst ergebnislos. Der Mann forderte im Vorarlberger Dialekt Geld von der Mitarbeiterin und hielt sie und den Filialleiter des Tankstellenshops in Schach. Dann flüchtete der Mann, nur wenige Meter von der Tankstelle entfernt verliert sich seine Spur. verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Die Täterbeschreibung

Der Mann ist zirka 180 Zentimeter groß und rund 18 bis 25 Jahre alt. Er trug zum Zeitpunkt des Überfalls ein schwarzes Sweatshirt, eine schwarze Jogging-Hose mit weißen Seitenstreifen und eine weiße Gesichtsmaske aus Plastik. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.