Schock-Szenen im Montafon

04. Januar 2018 11:46; Akt: 04.01.2018 11:47 Print

Sessellift wird im Sturm zur Horror-Schaukel

Wie Spielzeug wirbelte "Burglind" ein Sessellift-Gehänge in Gaschurn durch die Luft. Mehrere Wintersportler waren mitten im Sturm gefangen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zahlreiche Ski-Gebiete und Liftbetreiber, wie die Arlberger Bergbahnen, hatten am Mittwoch aus Sicherheitsgründen ihren Betrieb eingestellt – zu groß war die Gefahr durch Wintersturm "Burglind" in Vorarlberg und Tirol.

Im Montafon jedoch wurden Wintersportler von den Orkanböen auf der Piste überrascht. In einem Sessellift in Gaschurn im Montafon erlebten Skifahrer wahre Horror-Minuten, als ein Windstoß das Gehänge wild durch die Gegend wirbelte.

Auf Facebook sind mehrere Videos aufgetaucht, die einem allein durchs Ansehen einen flauen Magen bescheren. Peter Cottens stellte die Aufnahmen der Facebook-Seite "Aktuelle Wetterwarnungen für Österreich" zur Verfügung (siehe Video oben).

Auch Erwin Prommegger filmte die dramatischen Szenen mit: "Heute wars ein bisschen windig", ist unter dem Clip auf der Facebook-Seite "Sporty Harry - Montafon" zu lesen und schon jetzt Anwärter für die Untertreibung des Jahres. Die verunglückten Wintersportler mussten schlussendlich einzeln aus dem stehenden Sessellift befreit werden.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bernie am 04.01.2018 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Laaang genug bescheidgewusst!!

    Ich würd mal sagen selbst schuld - einer seits von den schi fahrern und anderer seits vom lift betreiber !!! Man wusst lange genug im vorhinein bescheid das der sturm kommen wird !!! Selbst schuld wer den lift in betrieb nimmt und dann für rettung sorgen muss bzw. Wer dann auch noch in den lift einsteigt !!!

  • Andreas am 04.01.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Profitgier

    Warum werden die Lifte überhaupt in Betrieb genommen wenn so ein Unwetter angekündigt wird? Das ist nur Geld und Profitgier auf Kosten der Menschen.

    einklappen einklappen
  • Ski Fahrer am 04.01.2018 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    TÜV geprüft

    Man sollte sich die Frage stellen wie sehr das Material insbesondere die Aufhängung der Gondeln unter solchen Umständen Ermüdung findet.. jedenfalls eine Gründliche "Inspektion" wert

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tine am 05.01.2018 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Mitleid

    Die Sturmwarnung war tagelang in allen Medien!

  • WolfgangHeute am 04.01.2018 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Dem Druck der Hobbysportler nachgeben

    Und hätten die Liftbetreiber an diesem Tag auf den Betrieb verzichtet, wären sie gesteinigt geworden.

    • Erwin am 04.01.2018 23:14 Report Diesen Beitrag melden

      Rentner

      Muss ich ihnen recht geben, wohne selber in einen Wintersportort, jedes mal wenn schlechtes Wetter ist sind die Leute am weg denn der Urlaub ist ja teuer da zählt jeder Tag

    einklappen einklappen
  • Ist Er am 04.01.2018 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Mag.

    Wo ist dieses Video? Sehe nur Werbung!

    • Gestern25 am 04.01.2018 21:34 Report Diesen Beitrag melden

      Heute?

      Das ist ja die Absicht von "HEUTE"

    einklappen einklappen
  • Andreas am 04.01.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Profitgier

    Warum werden die Lifte überhaupt in Betrieb genommen wenn so ein Unwetter angekündigt wird? Das ist nur Geld und Profitgier auf Kosten der Menschen.

    • Toni Hinterhofer am 05.01.2018 16:36 Report Diesen Beitrag melden

      Unverständnis

      Es hat genau 15 min gewindet, dann war das ganze vorbei wo ist diese Info ? Waren die Herren und Damen Kommentatoren vor Ort?

    einklappen einklappen
  • Bernie am 04.01.2018 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Laaang genug bescheidgewusst!!

    Ich würd mal sagen selbst schuld - einer seits von den schi fahrern und anderer seits vom lift betreiber !!! Man wusst lange genug im vorhinein bescheid das der sturm kommen wird !!! Selbst schuld wer den lift in betrieb nimmt und dann für rettung sorgen muss bzw. Wer dann auch noch in den lift einsteigt !!!