Brutaler Übergriff in Vorarlberg

20. Februar 2018 14:49; Akt: 20.02.2018 14:49 Print

Tourist prügelt Paar im Streit um Handy nieder

Betrunken hatten das belgische Ehepaar das Telefon eines 27-Jährigen mitgehen lassen. Dieser setzte zur Verfolgung an und prügelte beide Urlauber ins Spital.

Blick auf die Ortsmitte von Riezlern im Kleinwalsertal. (Bild: WikimediaCommons/Andreas Rennerg, CC BY 2.5)

Blick auf die Ortsmitte von Riezlern im Kleinwalsertal. (Bild: WikimediaCommons/Andreas Rennerg, CC BY 2.5)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Paar aus Belgien (beide 46 Jahre alt) ist am Freitag, dem 16. Februar Opfer eines brutalen Übergriffs geworden. Die beiden Urlauber hielten sich am Nachmittag in einer Après-Ski-Bar in Riezlern im Kleinwalsertal auf und dürfte dort reichlich alkoholische Getränke konsumiert haben.

Zum selben Zeitpunkt war eine Gruppe Urlauber aus Luxemburg in der Ski-Bar. Im Laufe des Nachmittags bemerkte ein 27-jähriger Urlaubsgast aus Luxemburg das Fehlen seines Mobiltelefons. Über eine spezielle App gelang es dem Geschädigten, sein Handy zu orten.

Von einem Freund ließ er sich mit dem Pkw in Richtung des Standortsignales chauffieren. Dort angekommen, traf er das kurz zuvor ebenfalls in der Bar gewesene Paar aus Belgien. In der Folge rief der Kollege des Geschädigte das Handy an, welches in der Jackentasche des 46-jährigen Belgiers läutete.

Da die beiden die Herausgabe des Handys verweigerten, kam es zu einer verbalen und schließlich tätlichen Auseinandersetzung mit dem 27-Jährigen. Im Zuge dieser Auseinandersetzungen erlitt die Frau einen Oberarmbruch und der 46-jährige Belgier einen Nasenbeinbruch. Anschließend verließen der unverletzte 27-Jährige und sein Begleiter den Tatort.

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen gelang es der Polizeiinspektion Kleinwalsertal den 27-Jährigen noch am selben Abend auszuforschen und den Sachverhalt zu klären. Die Beteiligten werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Richard Lego Österreicher am 20.02.2018 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    mit solch einer Reaktion soll ein Dieb rechnen müssen ! Da gibt's gar kein Mitleid !

  • The Watcher am 20.02.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Die haben auch Prügel verdient!

  • Leider Er am 20.02.2018 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Er wird bestraft

    Die sind Diebe, die sollen richtig dafür bestraft werden. Vielleicht hätte er die Polizei rufen sollen, die würden aber nichts machen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kurtibua am 20.02.2018 17:00 Report Diesen Beitrag melden

    gut gemacht.....

    eine herrliche Nachricht, weiter so mit den Axxxxlöchern, das werden sich die 2 Diebe sicher merken.

  • Leider Er am 20.02.2018 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Er wird bestraft

    Die sind Diebe, die sollen richtig dafür bestraft werden. Vielleicht hätte er die Polizei rufen sollen, die würden aber nichts machen.

  • The Watcher am 20.02.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Die haben auch Prügel verdient!

  • Boxer am 20.02.2018 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Wahrscheinlich haben sich beide Parteien gedacht,selbst im abgelegenen Vorarlberg müssen wir Beneluxer uns treffen und das Leben schwer machen :)

  • Richard Lego Österreicher am 20.02.2018 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    mit solch einer Reaktion soll ein Dieb rechnen müssen ! Da gibt's gar kein Mitleid !