Da hilft kein Regenschirm

18. März 2017 08:47; Akt: 18.03.2017 12:31 Print

Starkregen und Sturm: Echtes "Sauwetter" entlädt sich!

Die Meteorologen versprachen ein echtes Sauwetter am Wochenende und hatten Recht. Vor allem entlang des Alpenhauptkamms quer durch Österreich und im Osten schüttet es seit Freitag Abend teilweise Unwetterartig. Dazu kommt mancherorts kräftiger Sturm. Outdoor-Fans zieht es trotzdem in die Skigebiete.

Fehler gesehen?

"Ubimet" hat für Samstag für weite Gebiete Österreichs eine Warnung vor Starkregen und Sturm ausgegeben. Besonders betroffen sind das Alpennordland, das nördliche Flachland und Vorarlberg. In weiten Teilen Wiens bogen sich Samstagfrüh schon die Bäume und kein Schirm hielt dem Regen stand.

Schon in der Nacht auf Samstag begann es im Ländle zu schütten. Seit sechs Uhr morgens entfaltet das Unwetter auch in den anderen Bundesländern seine Kraft.

Wechselhafter Sonntag

Bis in die Tagesmitte des Sonntags werden noch starke Niederschläge prognostiziert. Die Unwetterfront von Ex-Blizzard "Stella" regnet sich über Österreich ab. Grau in grau wird es bis Montag werden, sagen die Wetterexperten. Einzig im Süden und Westen kann die Sonne hervorblitzen.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen am Wochenende bei nur mehr rund 10 Grad im Osten und etwa 5 Grad im Bergland. Durch die Abkühlung sinkt die Schneefallgrenze im Osten bis auf 800 Meter.