Spektakuläre Aufnahmen

25. Juli 2018 19:41; Akt: 25.07.2018 21:41 Print

Warnstufe-Rot-Unwetter zog an Wien vorbei

Am Mittwochabend zogen wieder einmal kräftige Unwetter durch das Land. In mehreren Bundesländern galt Warnstufe Rot, auch in Wien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Tag begann verbreitet freundlich und nur vereinzelt zogen einige Wolken durch. Doch damit ist jetzt Schluss: Am Abend duschte es in mehreren Regionen Österreichs kräftigt.

Umfrage
Haben Sie schon einmal ein starkes Unwetter erlebt?
19 %
81 %
Insgesamt 2613 Teilnehmer

Vom Mühlviertel und Waldviertel aus kommend breiten sich diese aus und können auch kräftiger ausfallen. Mit einer nördlichen Strömung ziehen diese im Verlauf dann weiter und erreichen einen Streifen vom Flachgau bis ins zentrale Niederösterreich. Selbst in Wien war das massive Unwetter zu sehen, wie die Fotos in der Diashow oben zeigen.

Warnstufe Rot auch in Wien

Begleitet werden die Unwetter von starken Niederschlägen und kräftigem Wind – auch vor Hagel wird gewarnt. Die Österreichischen Unwetterzentrale (UWZ) hatte am Abend für mehrere Bezirke in Ober- und Niederösterreich Warnstufe Rot ausgegeben. Auch Teile der Obersteiermark, sowie die Region um Parndorf (Burgenland) sind betroffen.

Gegen 20.20 Uhr wurde zusätzlich auch in Teilen Wiens – Penzing, Hietzing, Meidling, Liesing und Favoriten – bis ins südlichste Niederösterreich nach Kirchschlag in der Buckligen Welt eine Unwetterwarnung der Stufe Rot ausgegeben. Eine knappe Stunde folgte die Entwarnung für die Bundeshauptstadt. Das Unwetter ist im Westen, über dem Wienerwald, vorbeigezogen.

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erna Schmidt am 25.07.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Nix mit x

    Na das war wieder mal nichts. Drei Tropfen, ein paar schöne dunkle Wolken und dann war die Sonne wieder da. (südliches Wien)

  • Matthias am 25.07.2018 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    Nix neues...

    Kommt ja eh wieder nix wenns so dramatisch berichtet wird. Wie immer.

  • Fritz Trözter am 25.07.2018 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Harmlos

    Das ist doch harmlos. Erlebt mal einen Monsun. Nicht so ängstlich sein. Früher, ist gar nicht so lange her, hat man auf dem Feld weiter gearbeitet.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ÖKO Urlaub am 26.07.2018 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Stauweg Autobahn

    Ich steh im Stau und das Wetter ist draussen.

  • Da Bauer am 26.07.2018 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    Fensterkucker

    Die Wolken sagen alles.

  • ICH am 26.07.2018 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natur

    Sind wir doch froh, dass nix passiert ist. Weil wenn was passiert ist die böse Natur schuld und sie zurück schlägt weil der Mensch ihr so viel leid zufügt.

  • Wolven am 26.07.2018 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Witz

    Bei mir im 6. Bezirk war nix los. 10 Minuten Regen und das wars. Toll

  • Mutter Erde am 25.07.2018 23:03 Report Diesen Beitrag melden

    Natur pur.

    Die 4 Elemente Wasser Luft Erde Feuer.