Lugner und die glorreichen Sieben

28. Dezember 2011 21:59; Akt: 20.01.2012 10:20 Print

Shopping-Center für längere Ladenöffnung

Jetzt zeigt der Baulöwe Zähne: Einkaufstempel-Besitzer Richard Lugner führt eine Allianz von sieben Shopping-Centern in den Kampf für längere Ladenöffnungszeiten. Dem Lugner-City-Chef und seinen Mitstreitern geht es um die Öffnungszeiten im Dezember 2012. Aber auch gegen eine generelle Ausweitung würde man sich nicht wehren

Fehler gesehen?

Jetzt zeigt der Baulöwe Zähne: Einkaufstempel-Besitzer Richard Lugner führt eine Allianz von sieben Shopping-Centern in den Kampf für längere Ladenöffnungszeiten. Dem Lugner-City-Chef und seinen Mitstreitern geht es um die Öffnungszeiten im Dezember 2012. Aber auch gegen eine generelle Ausweitung würde man sich nicht wehren …

Nach dem Weihnachtsgeschäft ist vor dem Weihnachtsgeschäft. Und daher haben Lugner City, Stadion Center, Auhofcenter, Riverside, Millenium City, Columbus Center und Gerngross jetzt eine Shopping-Allianz gegründet.

Das Ziel: "Wir wollen an den Adventsamstagen von 6 bis 21 Uhr geöffnet halten", erklärt Richard Lugner gegenüber Heute.

Und weil der 23. Dezember nächstes Jahr auf einen Sonntag fällt, "wollen wir am Tag vor Weihnachten von 6 bis 18 Uhr aufsperren", so Lugner weiter. Darauf haben sich die sieben Einkaufszentren laut Lugner bereits geeinigt. Die Details sollen dann bei einem Termin Mitte Jänner besprochen werden, zu dem auch alle anderen Wiener Shopping-Tempel geladen sind.

Die Forderungen werden dann Bürgermeister Häupl präsentiert. Lugner: "Er kann die Öffnungszeiten ändern. Und das soll er auch tun!"