Täter trug Fußfessel

21. August 2016 10:57; Akt: 01.09.2016 03:42 Print

16-Jähriger geht in Wien auf Mutter und Cops los

Am Samstag rastete ein Teenie in Liesing völlig aus: Bei einem Streit mit seiner Mutter (37) randalierte der Rumäne und attackierte die Frau. Als die Polizei eintraf, spielte sich der junge Bursch vor seinen Freunden im Hof auf und ging auch auf die Beamten los.

 (Bild: Daniel Schaler)

(Bild: Daniel Schaler)

Fehler gesehen?

Gegen 19 Uhr geriet der 16-Jährige mit der 37-Jährigen in der Wohnung in der Breitenfurter Straße in Streit und beschädigte die Einrichtung. Danach ging er auf seine Mutter los, trat der Frau gegen den Oberschenkel und schlug ihr ins Gesicht – ein Nachbar verständigte die Polizei.

Als die Beamten eintrafen und den Verdächtigen mitnehmen wollten, setzte der Jugendliche noch einen drauf: Vor seinen Freunden im Hof bedrohte er die Polizisten mit dem Umbringen und trat auf die Cops ein, um sich loszureißen.

Dabei sollen laut Polizei auch die rund 20 Freunde des Täters die Beamten umzingelt haben. Die Polizisten riefen Verstärkung, nahmen den 16-Jährigen fest! Weil der junge Rumäne bereits verurteilt war - er trug eine elektronische Fußfessel - wurde er direkt in die Justizanstalt überstellt. Seine Mutter musste mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren: