Regenbogenparade

14. Juni 2012 09:24; Akt: 14.06.2012 09:29 Print

Samstag droht Verkehrschaos in Wien

Wegen der Regenbogenparade werden am Samstagnachmittag Ringstraße und Franz-Josefs-Kai abschnittsweise gesperrt. Es droht ein Verkehrschaos in der City.

storybild

(Bild: HOSI Wien/Georg Hochmuth)

Fehler gesehen?

Ab 13:30 Uhr sammeln sich die Teilnehmer der Regenbogenparadeauf dem Ring zwischen Babenbergerstraße und Burgtheater. Ab ca. 15:15 Uhr wird sich der Umzug in die Ring-Fahrtrichtung in Bewegung setzen. Die Abschlusskundgebung findet gegen 19:00 vor dem Rathaus statt.

Die Zufahrt zum Flughafen über Kai und Lände ist während der Sperre des Fanz-Josef-Kais laut ÖAMTC nicht möglich. Der Club empfiehlt, großräumig über Handelskai bzw. Gürtel und Tangente auszuweichen.

Generell sollte der Wiener Innenstadtbereich Samstagnachmittag mit dem Auto gemieden werden. Vor allem auf der Ausweichstrecke über die 2er-Linie erwarten die Clubexperten Verzögerungen.

Sperren im Detail

Ab 13:30 Uhr: Sperre des Rings zwischen Operngasse und Schottengasse/Universität.

Ab 14:45 Uhr: Sperre Rossauer Lände ab Türkenstraße (Franz-Josefs-Kai) und Ring ab Julius-Raab-Platz/Urania.

Ausweichstrecken

Maria-Theresien-Straße: Richtung 2. bzw. 20. Bezirk.

Türkenstraße bzw. Hörlgasse: Richtung 7., 8., 9. Bezirk.

Vordere Zollamtsstraße – Am Stadtpark – Am Heumarkt – Lothringerstraße – Karlsplatz – Getreidemarkt – 2er-Linie – Universitätsstraße: Umleitungsstrecke zur Ringsperre.