Bezirksvorsteherin Stenzel

16. September 2012 18:58; Akt: 17.09.2012 01:05 Print

Jetzt will sie plötzlich 800 Ring-Bäume fällen!

Man soll nicht am Ast sägen, auf dem man sitzt! City-Bezirksvorsteherin Uschi Stenzel kennt dieses Sprichwort offenbar nicht.

Fehler gesehen?

Denn im Streit um die Ring-Bäume hat sie sich nun selbst zum Absturz gebracht: Im August kettete sich die City-Chefin an einen Baum am Ring, um einen "Kahlschlag" seitens des Stadtgartenamts zu verhindern. 70 grüne Riesen wollte die VP-Politikerin so retten. Jetzt fordert Stenzel selbst die Fällung von Hunderten Ring-Bäumen. Hintergrund: Stenzel glaubte der Stadt nicht, dass 70 Bäume todkrank sind, gab ein eigenes Gutachten in Auftrag. Resultat: 800 Bäume müssen weg, nicht nur 70.