Mmh, lecker

10. Januar 2017 11:47; Akt: 05.02.2017 03:43 Print

Christbaum-Schmaus für Schönbrunner Elefanten

Fünf Elefanten im Tiergarten Schönbrunn freuten sich am Dienstag über ein ganz besonderes Frühstück: Wie jedes Jahr dürfen sie nach dem 6. Jänner den Christbaum vom Schönbrunner Weihnachtsmarkt verspeisen.

Fehler gesehen?

Der Weihnachtsbaum schmeckte der drei Jahre alten Iqhwa, iherer Mutter Tonga, ihrer Halbwester Mongu und den beiden anderen Elefantenkühen Drumbo und Numbi sehr. Sie freuten sich über eine grüne Abwechslung im winterlichen Speiseplan.

Die 18 Meter hohe Fichte stammt aus Tirol und tat bis vor Kurzem am Weihnachtsmarkt beim Schloss Schönbrunn. Aber nicht nur die Elefanten dürfen sich über einen Snack freuen: 150 weitere kleine Tannen und Fichten wurden geliefert, ganz zur Freude der Nashörner, Zebras und Wasserbüffel.

„Das Verfüttern des Christbaums ist für mich bereits zu einem liebgewonnen Neujahrsbrauch geworden. Einen besseren Abschluss könnte ich mir für den Weihnachtsmarkt und Neujahrsmarkt Schloß Schönbrunn nicht vorstellen“, so Veranstalterin desSchönbrunner Weihnachts- und Neujahrsmarktes, Gabriela Schmidle freudestrahlend.