Dienstwagen ausgebrannt

04. Juli 2012 16:32; Akt: 04.07.2012 20:01 Print

Michael Häupls Audi A8 ging in Flammen auf

Der Dienstwagen des Wiener Bürgermeisters Michael Häupl (S) ist am Mittwochnachmittag ausgebrannt. Nach Angaben der Einsatzkräfte geriet ein Fahrzeug in einer Werkstatt in der Tigergasse 13-15 in Wien-Josefstadt in Flammen.

Fehler gesehen?

"Es war das Dienstauto des Bürgermeisters, das in der Werkstatt zur Reparatur war. Was genau passiert ist, kann ich nicht sagen", sagte Paul Weis, Sprecher des Bürgermeisters. Häupl war bei dem Unfall nicht anwesend, drei Personen wurden verletzt.

Ein 26-jähriger Mann erlitt Verbrennungen ersten und zweiten Grades im Gesicht. Er wurde von der Wiener Rettung ebenso in ein Krankenhaus eingeliefert wie zwei 22- bzw. 40-jährige Männer, die Rauchgasvergiftungen erlitten. Das Feuer im Audi A8 dürfte auf dem Gelände eines Autohändlers ausgebrochen sein. Was genau die Ursache für das Feuer war, untersuchen nun Feuerwehr und Polizei.