eSports-Event in Wien

15. November 2017 17:17; Akt: 15.11.2017 12:18 Print

Das eSports-Turnier #ESF kommt nach Wien

In Ostasien haben eSport-Großevents König Fußball längst überholt. Am 17. und 18. März 2018 findet mit #ESF erstmals ein europäisches eSports-Event der Superlative in Wien statt.

 (Bild: Credit: Diamir Holding)

(Bild: Credit: Diamir Holding)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim ersten #ESF erwarten die Gamer zwei Live-Turniere der Spiele Counter Strike Global Offensive (CS:GO) und League of Legends (LoL), bei denen die österreichischen eSportler ihr Können vor großem Publikum unter Beweis stellen werden. Als Hauptpreis für den Sieger winkt ein lukrativer Profi-Vertrag.

Umfrage
Würden Sie bei einem eSport-Wettbewerb antreten?
52 %
32 %
10 %
3 %
3 %
Insgesamt 31 Teilnehmer

Zocken und viel mehr

Ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit einer Cosplayshow, bei der sich die Sportler in der Verkleidung ihrer Charaktere zeigen, macht #ESF zum Anziehungspunkt für die gesamte Community.

Passend zum St. Patrick’s Day gibt es auch ein Beerpong-Turnier mit kalten Erfrischungen. Wer es schafft den Controller aus der Hand zu legen, kann sich mit anderen beim Tischtennis messen.

eSports sind beliebt und werden zunehmend beliebter

Die Veranstalter wagen das Großevent nicht ohne Grund. Die Zahlen lassen darauf schließen, dass von einem Erfolg ausgegangen werden kann: Über 60.000 Zuseher bei den Turnieren zeugen von der Faszination, die eSports auf ein wachsendes Publikum haben. Vergangenes Jahr verfolgten weltweit 214 Millionen Menschen eSports-Veranstaltungen. Diverse Studien gehen bis zum Jahr 2019 sogar von einem Wachstum auf 303 Millionen aus.


(bai)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.