Leopoldsberg

13. August 2012 20:02; Akt: 14.08.2012 01:02 Print

Jetzt soll Häupl für Aussicht sorgen

Die Aussichtsplattform am Leopoldsberg ist gesperrt - wegen Renovierung. Hinter dem Bauzaun geschieht seit Jahren nichts.

Fehler gesehen?

Die Aussichtsplattform am Leopoldsberg ist gesperrt – wegen Renovierung. Hinter dem Bauzaun geschieht seit Jahren nichts.

Alexander Serda hat das Areal vom Stift Klosterneuburg gepachtet. Weil der Architekt aber seit fast fünf Jahren keine konkreten Pläne für sein Ausflugsrestaurant vorlegt, steht alles. Denn: Nur auf Basis dieser Pläne kann das Denkmalamt grünes Licht für den Bau geben. Denkmalamts-Chef Friedrich Dahm gibt sich – ob vergeblicher Gespräche und monatelangen Wartens – verärgert: "Der Leopoldsberg gehört zu den gut besuchten Sehenswürdigkeiten.

Die Politik wäre gut beraten, sich hier einzuschalten." Noch deutlichere Worte findet Döblings Bezirksvorsteher Adi Tiller: "Ich werde jetzt Bürgermeister Häupl bitten, sich persönlich einzuschalten!"

Lisa Steiner