Bei Madame Tussauds

02. Januar 2017 12:22; Akt: 28.01.2017 03:42 Print

Sisi bekommt eigenen Ausstellungsbereich

180 Jahre sind seit der Geburt der faszinierenden Kaiserin aus Bayern vergangen. Um das Jubiläumsjahr würdig zu begehen, entsteht nun bei Madame Tussauds Wien die "Sisi Uncovered Experience" als neuer Ausstellungsbereich. Dabei sollen dank 3D-Animationen, Gerüchen und Dingen zum Angreifen alle Sinne angesprochen werden.

storybild

(Bild: Madame Tussauds)

Fehler gesehen?

180 Jahre sind seit der Geburt der faszinierenden Kaiserin aus Bayern vergangen. Um das Jubiläumsjahr würdig zu begehen, entsteht nun bei Madame Tussauds Wien die "Sisi Uncovered Experience" als neuer Ausstellungsbereich. Dabei sollen dank 3D-Animationen, Gerüchen und Dingen zum Angreifen alle Sinne angesprochen werden.
Ein großer Umbau steht der Wachsfiguren-Attraktion Madame Tussauds im Wiener Prater bevor. Während die bisherigen Räume ohne Beeinträchtigung des Erlebnisses besucht werden können, entsteht "Sisi Uncovered Experience" als neuer Ausstellungsbereich. In technischer Hinsicht ist das Vorhaben etwas völlig Neues:

3D-Animationen werden mit Sinneseindrücken des Geruchs, des Geschmacks und der Haptik dimensional ausgedehnt. Im Vordergrund steht jedoch der Inhalt: Die unbekannte Seite der Kaiserin, deren Geschichte auch in ihrem 180. Geburtsjahr Menschen aus aller Welt berührt.

„Wir wollen die wahre Sisi zeigen und machen uns State-of-the-Art-Technik zunutze“, sagt Geschäftsführerin Arabella Kruschinski zu der innerhalb der internationalen Madame Tussauds-Familie einzigartigen Erweiterung. „Wir haben uns mit der historischen Figur auseinandergesetzt und eine facettenreiche Sisi kennengelernt. Ihr lebensechtes Ebenbild in Wachs, das 2017 immer wieder auf Reisen gehen wird, war unsere Inspiration.“

Die Eröffnung von "Sisi Uncovered Experience" bei Madame Tussauds Wien ist für 5. Februar 2017 geplant. Die Attraktion ist bis dahin ohne Einschränkung jeden Tag von 10-18 Uhr geöffnet (letzer Einlass 17 Uhr).