Polizei rätselt

26. Juli 2012 09:40; Akt: 02.08.2012 16:43 Print

Wiens Promi-Juwelier mit Millionen abgetaucht?

Es wäre der Stoff für einen Krimi: Nachdem der Promi-Juwelier "Kornmesser" am Graben im Jänner brutal von der "Pink Panther"-Bande überfallen wurde, gibt es nun ein Kriminalrätsel um den Geschäftsführer Ernst Klimitsch. Die Polizei soll seine Wohnung durchsucht haben, er selbst sei mit mehreren Millionen Euro verschwunden - es gilt die Unschuldsvermutung.

Fehler gesehen?

Es wäre der Stoff für einen Krimi: Nachdem der wurde, gibt es nun ein Kriminalrätsel um den Geschäftsführer Ernst K.. Die Polizei soll seine Wohnung durchsucht haben, er selbst sei mit mehreren Millionen Euro verschwunden - es gilt die Unschuldsvermutung.

In der Wohnung von Ernst K. wurden Kunstgegenstände und Bargeld im Wert von mehr als zwei Millionen Euro beschlagnahmt. Zudem wurden von den Beamten Computer sichergestellt, berichtet die Kronen Zeitung. Auslöser war laut Krone eine Betriebsprüfung bei Goldankaufsfirmen, bei der mögliche Scheinrechnungen auftauchten. Weiterer Verdacht: K. würde die Fäden ziehen, beteiligte Geschäftsführer seien nur Strohmänner.

Laut Bericht soll K. mit den Goldgeschäften den Kauf von Kunstwerken im Wert von sechs Millionen Euro finanziert haben - Objekte im Wert von vier Millionen Euro seien aber genauso wie der Geschäftsführer selbst verschwunden. Nicht nur das Bundeskriminalamt soll dem Schmuckhändler auf den Fersen sein - auch über Geldwäsche bei Goldgeschäften für die Ost-Mafia ist die Rede.

Rätsel um "Pink Panther"-Überfall

Ein brutaler Raubüberfall wurde im Jänner auf den Juwelier am Wiener Graben verübt. Drei Täter haben den Enkel des Besitzers, . Nun soll es Schlag auf Schlag gegangen sein: Der City-Shop wurde laut Krone geschlossen, der Enkel sagt über seinen Onkel: "Ich habe ihn vor ungefähr zwei Wochen zum letzten Mal gesehen. Ich glaube, er ist irgendwo im Ausland."

Im Hintergrund würde an Plänen für eine Juwelier-Filiale in Paris gearbeitet, so Kornmesser. Der Juwelier gilt als der Schmuckausstatter der Prominenten schlechthin. Zuletzt gestaltete wurde.