Wachsfigur in Wien

06. Oktober 2017 10:13; Akt: 06.10.2017 11:13 Print

Muss man mögen: Gabalier gibt es nun doppelt

"Volks-Rock-n'-Roller" Andreas Gabalier enthüllte seine Wachsfigur bei Madame Tussauds im Wiener Prater. Der trachtige Doppelgänger begeistert die Fans.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

250 Messungen und 180 Fotos aus jedem Winkel waren für den Wachs-Doppelgänger von Volksmusik-Star Andreas Gabalier notwendig. Sechs Monate wurde in England an der Figur gebastelt, am Donnerstag wurde sie im Wiener Prater enthüllt: Gabalier enthüllte seinen Wachs-Zwilling im Musikraum von Madame Tussauds natürlich höchstpersönlich. "Es ist ein sehr eigenartiges Gefühl, neben sich selbst zu stehen und cool, mit 32 Jahren einen weiteren Bruder zu haben", so der Steirer.

Figur kostet 200.000 Euro

Zu sehen ist die 200.000 € teure Wachsfigur in einem original Gabalier-Trachtenoutfit und mit steirischer Harmonika. Die Pose wurde von Gabalier selbst ausgewählt. Sie zeigt ihn lässig mit einem Bein auf dem Instrument stehend. Für die Besucher gibt es interaktive Highlights wie schnaufende Hirschköpfe mit leuchtend roten Augen und versteckte Videobotschaften. "Es ist uns eine Ehre, solch einen österreichischen Superstar mit zahlreichen Rekorden in unserer Wachs-Familie begrüßen zu dürfen", so Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(pet)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.